Donnerstag, 17. Juni 2021

beko

Als Bernhard Koch kennen und suchen mich die wenigsten, ich bin einfach nur der „beko“. Eingebürgert hat sich das 1971 als ich journalistisch unterwegs war bei der Offenbach-Post, um in Wort und Bild aus der Region zu berichten. StadtPost-Ausgaben in Stadt und Kreis Offenbach habe ich zwischenzeitlich redaktionell betreut, bin aber als gebürtiger Zellhäuser, der in Klein-Auheim wohnt, Seligenstadt und Hanau immer treu geblieben. 2021 kann ich daher mein 50-Jähriges feiern. 1981 bis 2016 war ich zudem Lehrer, erst in Mühlheim, dann in Klein-Krotzenburg und lernte so viele, viele Menschen kennen. Das auch bei meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten als Pressereferent des DJK-Bundes- und Diözesanverbandes sowie beim Jugendwerk Brebbia. Aufs Altenteil wollte ich mich mit Beginn der Rente 2020 nicht setzen, vertreibe mir die Zeit deshalb mit dem Regionalportal 's Blättsche und Spaziergängen mit meiner Enkelin. Das Wichtigste aber ist und bleibt die Familie. Als Ansprechpartner hat der "heimliche" Comedy-Fan "beko" (fast) immer ein offenes Ohr – wenn er nicht gerade privat in New York oder mit Jugendlichen und Familien in Brebbia ist. Sportlich spiele ich seit 1977 Volleyball und erinnere mich auch gerne an die Zeit als Fußball-Schiedsrichter. — beko@blaettsche.de

Zeugen gesucht nach Frontalzusammenstoß

Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn: 40-Jährige befuhr mit ihrem roten Toyota Auris am Dienstag gegen 7.20 Uhr die Landesstraße 2310 aus Richtung Mainhausen kommend in...

Einbruch in zwei Wohnungen

Einbrecher machten sich am Dienstag an zwei Häusern an der Heidestraße in Großauheim zu schaffen. Zwischen 10 und 18.45 Uhr hebelten die Täter jeweils...

Gott und die Dialekte

Am achten Tag erschuf Gott die Dialekte und alle Völker waren glücklich.| Der Berliner sagte: "Icke hab nen Wahnsinns-Dialekt, wa?"Der Hanseate sagte: "Min Dialekt ist...

Hessens Heldin Eva

Hainstädterin am Mittwoch im Maintower bei HR Einen Blick in die Nachbarschaft genehmigt sich die Redaktion vom Blättsche an dieser Stelle, auch wenn natürlich Klanaam...

Geschwindigkeit wird kontrolliert

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in dieser Woche die Einhaltung der Tempolimits vorwiegend auf Wildgefahren- und Unfallhäufungsstrecken. Darüber hinaus messen die Kollegen vor Kindergärten...

Steinheim: Einbruch in Einfamilienhaus

Geld und eine Armbanduhr erbeuteten Einbrecher am Donnerstag nach dem Eindringen in ein Einfamilienhaus an der Ludwigstraße. Zwischen 15.10 und 20.30 Uhr versuchten die...

Flussgott verspätet sich

Steinheimer Flussgott wird erst 2021 enthüllt Im Verlauf des Jubiläums 700 Jahre Stadtrechte Steinheim sollte eigentlich im November das Denkmal "Flussgott" der Schweizer Künstlerin Maja...

Klanaam e Weltmacht?

„Klanaam iss e Weltmacht.“ So erzählte der fast erblindete Großvater es in seinen regelmäßigen Spazierrunden durch Klein-Auheim seiner Enkelin Simone ganz oft. Vorbei ging’s...

HSV-Fan als CV-Protokoller in Klanaam

Interview mit Herbert Peper Zur Person: Herbert Peper (geboren 1948 in Großauheim) lebte von 1972 an in Klein-Auheim bzw. Steinheim und war hier vor allem...