Freitag, 23. April 2021
's Blättsche Fudder Französische Käsetarte - Bon Appétit!

Französische Käsetarte – Bon Appétit!

Jede Woche ein Lieblingsrezept in unserer Rubrik "Fudder" / Wer hat Rezepttipps?

In unserer Rubrik „Fudder“ gibt es jede Woche ein Lieblingsrezept, natürlich selbst ausprobiert und für gut befunden. Wer mag, schickt uns seinen Rezept-oder Backtipp an redaktion@blaettsche.de

Französische Käsetarte

Ihr benötigt für vier Personen:

200 g Weizenmehl
100 g Butter (kalt)
4 EL Wasser
1 Zucchini
150 g Champignons
600 g gekochte Kartoffeln
200 g Ziegen- oder Kräuterfrischkäse
250 g Schlagsahne
1 Ei
75 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Muskatnuss
Semmelbrösel
Butter für die Form

So geht’s:

Als erstes aus dem Mehl, der kalten Butter, etwas Salz und vier Esslöffel Wasser den Tarteteig kneten und eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Champignons waschen und putzen, ebenfalls in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die (gekochten) Kartoffeln in Scheiben schneiden.

Den Ziegenfrischkäse (wer diesen nicht mag nimmt Kräuterfrischkäse) mit der Sahne, dem Ei und Parmesan in einer Schüssel zu einer glatten Flüssigkeit rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Eine Tarteform mit Butter ausstreichen und darauf die Semmelbrösel streuen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, in die Form legen und einen Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Nun das Gemüse einschichten und danach die Frischkäse-Sahneflüssigkeit darüber gießen. Die Tarte im Backofen bei 180 Grad Umluft (mittlere Schiene) für 25 Minuten backen.

Guten Appetit!



- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein