Freitag, 20. Mai 2022
's Blättsche Fudder Rezept des Monats Süßkartoffel-Tarte mit Champignons, Avocado und Spinat

Süßkartoffel-Tarte mit Champignons, Avocado und Spinat

Veggie-Rezepttipp für den Ofen

In unserer Rubrik „Fudder“ gibt es jeden Monat ein Lieblingsrezept, natürlich selbst ausprobiert und für gut befunden. Wer mag, schickt uns seinen Rezept-oder Backtipp an redaktion@blaettsche.de.

Süßkartoffel-Tarte mit Champignons, Avocado und Spinat

Ihr benötigt:

300 g Champignons
2 Süßkartoffeln (je etwa 200 g)
2 (reife) Avocados
100 g Babyspinat
250 g Mehl
125 g kalte (plus etwas Butter für das Einfetten der Form)
Salz
Cayennepfeffer
Pfeffer
100 g Parmesan
4 EL Zitronensaft
2 EL Pinienkerne  
4 EL Öl
Tarte – oder Springform 
Frischhaltefolie
Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken

So geht’s:

Zuerts das Mehl, die 125 g Butter, eine Messerspitze Salz und vier EL kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Nun mit den Knet­haken des Rührgeräts und danach mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kalt stellen. Für die Gemüsecreme den Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen, den Parmesan fein reiben. Die Avocados längs halbieren und die Kerne herauslösen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale ­lösen und grob zerkleinern. Mit Zitronensaft, Spinat und Parmesan in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab mixen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Nun die Creme zugedeckt kalt stellen und den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Währenddessen den Teig zwischen zwei Lagen Folie ausrollen und in eine gefettete Form legen, dabei einen Rand hochziehen. Nun den Teig mit Backpapier auslegen, die Hülsenfrüchte darauf verteilen und im heißen Ofen für etwa 15–20 Minuten backen. Anschließend das Backpapier und die Hülsenfrüchte wieder entferne und den Boden bei gleicher Temperatur für weitere acht Minuten zu Ende backen. Inzwischen die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Die beiden Süßkartoffeln schälen, waschen, vierteln und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Nun zwei EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Champignons anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen und wieder herausnehmen. Jetzt zwei EL Öl im Bratfett erhitzen und die Süßkartoffelscheiben portionsweise darin für etwa zwei Minuten braten, dabei mit Salz würzen. Danach die Tarte aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Spinat-Avocadocreme mit einem Löffel darauf verstreichen, die Pilze und Süßkartoffeln daraufgeben, die gerösteten Pinienkerne darüberstreuen und servieren.

Guten Appetit!

Quelle: heba-Archiv, Lecker.de

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein