Dienstag, 11. Mai 2021
's Blättsche Geschichte Klein-Auheim: Groß-Tonfilm in deutscher Sprache

Klein-Auheim: Groß-Tonfilm in deutscher Sprache

Als die Jugend am Wochenende noch ins "Kino Schnitzer" ging

Geradezu “schmucklos” erscheint das Haus, in dem früher das Kino Schnitzer beheimatet war, heutzutage, Bild: beko

Das waren ja wohl wieder Zeiten damals in Klein-Auheim, einem ruhigen Ort, in dem sich die Jugend (und nicht nur die) im Kino an der Schulstraße trafen. Das “Kino Schnitzer” ist den älteren Klein-Auheimern heute noch in Erinnerung, viele erzählen auch davon, aber nur noch die wenigsten Menschen haben damals die Zehn-Jahres-Feier vom Kino Schnitzer live erlebt.

Das Union-Theater Klein-Auheim feierte 1930 das erste Jahrzehnt und das – unter damaligen Verhältnissen – mit einer riesigen Werbung an der Hausfassade: “Atlantik. Ein Groß-Tonfilm in deutscher Sprache.” hieß es da in großen Lettern und weil das Interesse zu dieser Zeit so groß war wie heute nur noch bei Netflix und Co. gab es gleich drei Vorführ-Termine an einem Wochenende Ende August.

1927 war damals Premiere des Films “The Jazz Singer”. Dieses Werk mit einigen Tonfilmpassagen (Nadelton), insbesondere dem Gesang des Hauptdarstellers Al Jolson, brachte dem Tonfilm den kommerziellen Durchbruch und gilt allgemein als Beginn der Tonfilmzeit. Schon drei Jahre später sorgte das Kino Schnitzer mit einem Groß-Tonfilm für eine neue Generation in der damals selbstständigen Gemeinde Klein-Auheim.

Etliche Veröffentlichungen, so teilt Detlef Hellmann vom Museum im Radwerk Klein-Auheim mit, gibt es auch auf der Seite des Heimat- und Geschichtsvereins www.HGV-Klein-Auheim.de im Bereich “Präsentation zur Ortsgeschichte”.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein