Freitag, 19. August 2022
's Blättsche Kruschelschublade "Putzige Nutria" beim Spaziergang entdeckt

“Putzige Nutria” beim Spaziergang entdeckt

Tier- und Naturaufnahmen von 's Blättsche-Lesern sind willkommen

Eine “putzige Nutria” entdeckte ‘s Blättsche-Leserin Sabine beim Spaziergang in Steinheim und schickte uns drei Fotos.

Nutrias sind, wie viele andere Nagetiere auch, in der Lage, Krankheitserreger zu übertragen, etwa Salmonellen oder Streptokokken. Wenn man aber auf normale Hygieneregeln achtet und nach dem Kontakt mit einem Tier die Hände wäscht, besteht da keine Gefahr.

Du hast auch Tier- oder Naturfotos aufgenommen, dann kannst du diese gerne zur honorarfreien Veröffentlichung unserer Redaktion zur Verfügung stellen mit kurzem Text dazu: redaktion@blaettsche.de

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger ArtikelEin Hoffnungslicht…
Nächster ArtikelFotos erwünscht