Sonntag, 7. August 2022

In eigener Sache III

Knapp 37.000 Besucher, mehr als 900 Artikel aus der ganzen Region

Es ist wieder an der Zeit, Rückschau zu halten, zumal an diesem heutigen Tag. Seit gestern existiert das Regionalportal ‘s Blättsche für Klein-Auheim, Steinheim und die Umgebung ein halbes Jahr. Andere feiern da schon Jubiläum, für uns ist es Auftakt, weiter voran zu gehen, neue Ideen zu verwirklichen und die Menschen in unserer Region zu begeistern.

Immer mehr werden auf das ‘s Blättsche aufmerksam, auch wenn es das nur online gibt und nicht gedruckt in alle Briefkästen verteilt wird. Es lebt von der Mundpropaganda und wir sind bisher sehr zufrieden mit dem gesellschaftlichen Leben. Waren es bei unserer letzten Rückschau noch 19.000 eindeutige Besucher, die wir verbuchen konnten und 500 Artikel, die veröffentlicht wurden, so geht es seit zwei Monaten weiter bergauf, dank Vieler, die Werbung für ‘s Blättsche machen. Alleine im April 2021 besuchten mehr Menschen aus der Region das Regionalportal als in den beiden ersten Monaten. Täglich sind es in der Regel sichere dreistellige Zahlen, die die Statistik aufzeigt. Und das ist gut so: Die dreistelligen Inzidenzwerte sinken permanent, die ‘s Blättsche-Nutzerzahlen steigen.

Aktuell liegt die Zahl der Besucher bei knapp 37.000 mit jeweils bis zu 100 Aktionen pro Besuch bei bislang mehr als 900 veröffentlichten Artikeln. Zahlreiche Social-Media-Nutzer kommen auch via Facebook (zuletzt monatlich rund 5.000) oder Instagram auf unsere Seite, die wir in den zurückliegenden Wochen auf die Ostkreisgemeinden Hainburg, Seligenstadt und Mainhausen ausgeweitet haben.

Besonders gefreut, und das soll noch angemerkt werden, hat sich die Redaktion über die Zeilen einer Leserin: “Als passionierte FAZ-Leserin fehlte mir ohnehin immer der lokale Aspekt. Super! Jetzt habe ich meine Lokalzeitung gefunden!” Und das noch online 24/7 erreichbar. 

Über jede Reaktion freuen wir uns, auch über Ideen, was im ‘s Blättsche noch veröffentlicht werden kann. Einfach eine E-Mail an redaktion@blaettsche.de – Und nicht vergessen, wer’s noch nicht getan hat: Jeden Donnerstag früh gibt es den Newsletter mit den wichtigsten neuen Inhalten der Woche, obgleich wir natürlich weiterhin täglich die Seite aktualisieren, nicht nur bei den Inzidenzen oder “Neues aus dem Netz”.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein