Sonntag, 14. August 2022
's Blättsche Kruschelschublade Gut zu wissen Heute kann es regnen, stürmen oder schneien...

Heute kann es regnen, stürmen oder schneien…

Regionalportal 's Blättsche feiert seinen ersten Geburtstag / Geht's weiter?

Vielleicht nicht so feierlich wie bei einem ersten Kinder-Geburtstag ist es morgen am 26. November, aber wir freuen uns über das einjährige Bestehen des Regionalportals ‘s Blättsche und vor allem über die Akzeptanz in der Bevölkerung.

Seit 26. November 2020 gibt es das Regionalportal ‘s Blättsche. Bild: beko

Um 17.30 Uhr am Dienstag klickte der 80.000. Besucher auf www.blaettsche.de und las einen aktuellen der inzwischen mehr als 1.500 Artikel.

Zwischen 5.000 und 8.500 Besucher registrieren wir monatlich, in der kommenden Woche dürfte aber auch die 8.500er Grenze überschritten sein. Täglich zwischen 9 und 21 Uhr klicken Leser jeden Alters auf das Regionalportal, das seinen Schwerpunkt zwar mit Klein-Auheim, Steinheim und der Stadt Hanau hat, seit einigen Monaten aber auch vielfältig über die benachbarten Kommunen Hainburg, Seligenstadt und Mainhausen informiert. Und das in der Regel so aktuell wie kein anderes Medium.

Während man auf Facebook oder Instagram oft nur durch Zufall auf Informationen stößt, die zudem nicht journalistisch recherchiert sind und oftmals wohlmeinende (aber falsche) Meinungen der postenden Nutzer beinhalten (Beispiele gerade in Zusammenhang mit Covid-19 lassen sich vielfach finden), berichtet ‘s Blättsche journalistisch und ausgewogen so, dass man bestimmte Suchbegriffe auf die Schnelle findet mit zuverlässigen Inhalten.

Oder um Facebook und Co. mal für Kinder zu erklären: “Wenn du einen Begriff eingibst, zu dem du Informationen brauchst, entscheidet ein sogenannter „PageRank“-Algorithmus darüber, was du zu sehen bekommst.” Und manch einen wundert’s immer noch, dass er auf ebay nach Klopapier sucht und bald darauf in den sozialen Medien auf Verkaufsangebote (und andere verwandte Aktionen) aufmerksam gemacht wird.

Aus Klein-Auheim, Steinheim, der Stadt Hanau und der benachbarten Region berichtet ‘s Blättsche seit einem Jahr. Bild: siko

Alsdann, zurück zum ‘s Blättsche. Lokale Themen sind der Renner und das soll so bleiben, sofern das zeitlich machbar ist. Polizei- und Feuerwehr-Meldungen werden zudem täglich hundertfach geklickt, immerhin erfahrt ihr im ‘s Blättsche journalistisch aufbereitet meist zuerst, was in der Region geschehen ist. Und was vielleicht nicht allen auffällt: Unredigierte Artikel werden in der Regel nur bei “Vereinsberichten” abgedruckt.

Wir danken für zahlreiche Leserstimmen und Leserinfos, worüber wir berichten können und sollten. Und wir freuen uns über jede Mundpropaganda für ‘s Blättsche, das es nur online und nicht im Zeitungsdruck gibt, dafür aber täglich 24 Stunden offen und aktuell mit allem Wichtigen aus der ganzen Region.

Jeweils donnerstags bieten wir einen Newsletter an mit einem Blick auf die regelmäßigen und aktuellen wöchentlichen Themen. Dafür kann man sich auf der Titelseite anmelden.

Einiges wird sich ab dem neuen Jahr dann noch verändern, denn wir wollen auch hier up to date sein, wenngleich die Entscheidung über eine Fortführung der Seite noch nicht endgültig gefallen ist.

In diesem Sinne: Bleibt uns (erst mal) treu und vor allem “Bleibt gesund!” Ihr dürft uns auch gerne eure Reaktion schreiben an redaktion@blaettsche.de

beko (für die Redaktion) und heba (für das Marketing)

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger ArtikelNicht vergessen: Uhren umgestellt?
Nächster ArtikelBild der Woche