Freitag, 7. Oktober 2022

James K. hat Geld

Wieder eine jener E-Mails, die tagtäglich im Posteingang zu finden sind, und die sich (auf den ersten Blick) eigentlich sehr positiv anhören: “Kompliment des Tages. Verzeihen Sie mein Eindringen in Ihre Privatsphäre. Ich hoffe, meine E-Mail wird Sie nicht in große Verlegenheit bringen, wenn ich Ihnen in gutem Glauben schreibe.

Ich bin Herr James K. Gibson aus Togo. Ich arbeite hier bei einer Bank als Direktor  für die Auslandsüberweisungsabteilung. Wir haben einen verstorbenen Kunden, wer teilt  das gleiche letzte Name mit dir und sein ganzes Papier Unterlagen als relativ. (Anmerkung der Redaktion: Hä?)

Er hinterließ eine Öffnung riesige Summe geschätzt (USD) $ 7,250,000.00 Millionen Dollar, mit der Bank, welche bleiben übrig nicht abgeholt.

Antworten zurück zum Verfahren. Herr. James K. Gibson.

Du verstanden haben alles hoffnungsvoll? Große Geld warten in Togo auf Abholer.
Was damit wir alles machen könnten.
Mit E-Mail wir wenigstens wissen, was ist zu tun:
Professionell weiterleiten in Ablage P wie Papierkorb.

Symbolbild: pixabay

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

1 Kommentar

  1. Das ist eine der vielen Betrugsversuche. Noch gemeiner sind die Gewinnversprechen (und berufsbedingt musste ich erfahren, dass viele unserer Hanauer Mitbürger schon darauf reingefallen sind); oder wenn unter dem Deckmäntelchen der christliche Nächstenliebe (ich bin sterbenskrank und habe von meinem verunglückten Mann Millionen geerbt und möchte andere Christen daran teilhaben lassen); oder auch wenn an die Einsamkeit und Exotik appelliert wird (ich bin die tolle, gutausehende und einsame Frau und möchte mit dir schreiben. Vielleicht kannst du mir dann so viel Geld überweisen, dass ich zu dir, meinem Herzensmenschen, fahren kann). So und noch viel mehr Mails lassen sich Betrüger (oft auch mit passenden Bildern, die geklaut sind) einfallen, um an Euer Geld zu kommen. Und nein, ihr werdet nichts gewinnen, erben, geschenkt bekommen, oder die Frau / der Mann Eurer Träume wird kommen, in dem Moment, wenn ihr auf diese Mails antwortet, kommen die Betrüger an Euer Bestes: EUER GELD 🥺

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger ArtikelKuss von Mama-Nina
Nächster ArtikelDer Geburtstag und das Sterbegeld