Freitag, 19. August 2022
's Blättsche Lokales Corona-Aktualisierungen für Hanau

Corona-Aktualisierungen für Hanau

Folgende Corona-Aktualisierung gab Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky gestern bekannt.

Ab sofort gelten folgende Regeln:

Ausgangssperre und Sonderregelung
• Zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gilt die nächtliche Ausgangssperre. Sonderregelung für Weihnachten: Am 24. Dezember gilt die Ausgangssperre von 24 Uhr bis 5 Uhr, am 25. und 26. Dezember von 22 Uhr bis 5 Uhr.
Alkohol in der Öffentlichkeit
• Der Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit und die Abgabe zum Sofortverzehr (z.B. am Kiosk) sind ganztags verboten.
Aufenthalte
• Aufenthalte im öffentlichen Raum sind auf fünf Personen aus max. zwei Hausständen beschränkt. Im engsten Familienkreis dürfen vier weitere Personen mit denen des eigenen Haustands zusammen sein. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
Private Zusammenkünfte
• Private Zusammenkünfte wird eine Beschränkung auf den eigenen und einen weiteren Hausstand jedoch max. fünf Personen dringend empfohlen. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
Einzelhandel weitgehend geschlossen
• Der Einzelhandel ist weitgehend geschlossen. Ausgenommen sind z.B. Supermärkte, Apotheken, Tankstellen. Bestellungen dürfen weiterhin in den Geschäften vor Ort abgeholt werden. Der Weihnachtsbaumverkauf ist möglich.
Gaststätten geschlossen
• Gaststätten, Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen müssen schließen. Ausgenommen sind Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause.
Friseursalons geschlossen
• Friseursalons, Kosmetikstudios, Nagelstudios, Massagepraxen und Tattoostudios müssen schließen. Medizinisch notwendige Behandlungen bei Physiotherapeuten und Hebammen etc. bleiben weiter möglich.
Hotels
• Hotels dürfen nur Gäste beherbergen, die wegen beruflicher oder zwingender familiärer Verpflichtungen übernachten wollen.
Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe
• Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe wie z.B Reinigungen, Werkstätten, Banken können weiterhin geöffnet bleiben.
Besuche in Pflegeeinrichtungen
• Für Besuche in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern gilt die Pflicht zum Nachweis eines aktuellen negativen Coronatests.
Kein Feuerwerk an Silvester
• Silvester gelten ebenfalls die Kontaktbeschränkungen. Das Abbrennen von Feuerwerk ist am 31. Dezember und 1. Januar im gesamten Gebiet des Main-Kinzig-Kreises untersagt. Die Ausgangssperre zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gilt auch zum Jahreswechsel.

Mund-Nasen-Bedeckungen
• Überall dort, wo sich viele Menschen begegnen, in Gebäuden, auf öffentlichen Plätzen und Straßen, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dies gilt auch für Arbeits- und Betriebsstätten.
• In Fahrzeugen muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, wenn Personen aus mehr als zwei Hausständen zusammenfahren. Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss auch in Taxen und bei anderen Fahrten der Personenbeförderung getragen werden.
• Bei gemeinschaftlicher Religionsausübung wie Trauerfeiern und weiteren religiösen Zusammenkünften muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Ausnahmen: Kinder unter 6 Jahren und Personen mit Beeinträchtigung und ärztl. Attest.
Freizeitsport verboten
• Freizeitsport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist verboten, außer alleine, zu zweit oder mit den Personen des eigenen Hausstandes. Schwimmbäder, Fitnessstudios, Sport- und Wellnesseinrichtungen sind geschlossen.
Dem Präsenzunterricht fernbleiben
• Schülerinnen und Schüler sollen, wo immer möglich, dem Präsenzunterricht fernbleiben. Kleine Kinder sollen nur in dringenden Fällen in Kitas betreut werden. Ab der 5. Klasse muss im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
Reiserückkehrer aus Risikogebieten
• Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind verpflichtet die Einreise zu melden, sich für zehn Tage in Quarantäne zu begeben und sich testen zu lassen. Der Test ist frühestens fünf Tage nach Einreise möglich und nur durch ein negatives Ergebnis endet die Quarantäne.

Symbolbilder: pixabay / beko

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein