Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Kerzenständer in Richtung einer Polizistin geworfen

Kerzenständer in Richtung einer Polizistin geworfen

Strafverfahren gegen 65-jährige Frau während Corona-Kontrolle

Am Samstagnacht wurden Streifenbeamte der Polizeistation Hanau II bei
Corona-Kontrollen nur knapp von einem Porzellankerzenständer verfehlt. Die
Polizeibeamten kontrollierten gegen 22.30 Uhr ein Fahrzeug, als wenige Meter
neben einer Beamtin ein Kerzenständer aus Porzellan zu Bruch ging. Das teilt die Pressestelle des Polizeipräsidiums Südosthessen mit.

Schnell lokalisierten die Polizisten ein offenes Fenster einer Wohnung im dritten
Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gegenüber der Kontrollstelle an der
Lamboystraße, aus der der Kerzenständer offensichtlich in Richtung der Beamten
geworfen wurde.

Gegen eine 65-Jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihre möglichen Beweggründe sind nun Teil der Ermittlungsarbeit. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein