Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Mit mehr als 100 km/h durch die Straßen

Mit mehr als 100 km/h durch die Straßen

Gefährliche Fahrt eines 18-Jährigen mit Elektro-Porsche in Seligenstadt

Ein schwarzer Porsche mit MTK-Kennzeichen, dessen Lenker die Verkehrsregeln massiv missachtete, rief am Samstag nach 14 Uhr Anwohner und Verkehrsteilnehmer in Seligenstadt auf den Plan. Sie beschwerten sich bei der Polizei.

Durch eine Zivilstreife wurde im Innenstadtbereich ein Porsche Taycan festgestellt, der teilweise mit über 100 km/h durch die Straßen raste. Dabei beschleunigte der Fahrzeugführer den Sportwagen mit Elektroantrieb, der über mehr als 550 PS verfügt und einen Wert von über 100.000 Euro besitzt, teilweise so stark, dass der zivile Streifenwagen nicht folgen konnte.

Die Beamten konnten dabei mehrere Gefährdungen von Passanten beobachten, bevor es ihnen gelang die riskante Fahrt zu stoppen. Im Fahrzeug befanden sich vier junge Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren, die das Auto eines Porschehändlers offensichtlich berechtigt nutzten.

Glücklicherweise passierte bei der wilden Tour kein Unfall, dennoch musste der aus Seligenstadt
stammende 18-jährige Fahrer seinen Führerschein abgeben. Weiterhin wurde gegen alle Fahrzeuginsassen ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die geltenden Corona-Bestimmungen eingeleitet. Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum konnten die Polizisten nicht feststellen, die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei in Seligenstadt bittet Zeugen der riskanten Fahrweise oder Personen, die dadurch gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 06182 – 89302-0 bei den Beamten zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein