Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Steinheim: Fußgänger auf Zebrastreifen verletzt

Steinheim: Fußgänger auf Zebrastreifen verletzt

Autofahrer flüchtet am Mittwochabend von der Unfallstelle

Nachdem am Mittwochabend ein Fußgänger auf einem Fußgängerüberweg angefahren worden war, sucht die Polizei nun nach dem noch flüchtigen Autofahrer.

Dieser war gegen 21.20 Uhr in Steinheim auf der Ingelheimstraße in Richtung Darmstädter Straße unterwegs und übersah dabei offenbar einen 34-Jährigen, der gerade den Zebrastreifen an der Einmündung zur Darmstädter Straße nutzte. Hierbei touchierte der Außenspiegel den Arm des Hanauers, der sich dabei leicht an der Hand verletzte und in der Folge ins Krankenhaus musste.

Der Autofahrer bog anschließend nach links in die Darmstädter Straße ab und fuhr davon; bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen, dreitürigen Wagen mit Hanauer Kennzeichen gehandelt haben. Im Mittelblock des Kennzeichens könnten zudem die Buchstaben “PS” gestanden haben. Der Fahrer wurde beschrieben als etwa 20 Jahre alt, mit kurzen dunkelblonden Haaren sowie heller Hautfarbe.

Zeugen und gerne auch der Fahrer selbst können sich bei den Unfallfluchtermittlern in Langenselbold unter der Rufnummer 06183 91155-0 melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein