Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales "Mein Schuh tut gut"

“Mein Schuh tut gut”

Aktion: Kolpingfamilie Steinheim sammelt Schuhe

Zum Kolpinggedenktag am 4. Dezember beginnt nun bereits zum fünften Mal die bundesweite Sammelaktion “Mein Schuh tut gut”. Bisher konnten durch diese Aktion 834.104 Paar Schuhe zugunsten der internationalen Adolph-Kolping-Stiftung gesammelt werden.
Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt sich auch die Kolpingfamilie Steinheim wieder an der Sammelaktion „Mein Schuh tut gut!“ und hofft wiederum auf die Unterstützung der Bevölkerung.

Fast jeder hat zu Hause noch Schuhe, die nicht mehr getragen werden. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, diese Schuhe zu spenden und damit etwas Gutes zu tun.

Die Kolpingfamilie Steinheim sammelt in der Zeit vom 4. Dezember bis zum 16. Februar wieder gebrauchte, gut erhaltene Schuhe.

Sammelstellen in Steinheim:
Schuhe können in die vor Ort stehenden und gekennzeichneten Kartons abgelegt werden. Im Turmeingang und Haupteingang der Marienkirche Albanus-Straße, im Kardinal-Volk-Haus, in der Kindertagesstätte der Pfarrei St. Johann Baptist Schachenwaldstraße 12, in der Kindertagesstätte St. Nikolaus und in der Kirche St. Nikolaus in der Kirchstraße, im Kinderhort in der Hermann-Ehlers-Straße 45 und im Familien- und Generationenzentrum, Ludwigstraße 29.
Da die Schuhe weitergetragen werden sollen, ist es wichtig, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder verschmutzt sind.

Was passiert mit den eingesammelten Schuhen?
Nach Abschluss der Aktion werden die gesammelten Schuhe im Sortierwerk der Kolping Recycling GmbH sortiert. Sommerschuhe gehen zum Beispiel nach Afrika. Winterstiefel natürlich in die kalten Regionen der Welt. Sie gehen in Empfängerländer, in denen keine eigenen Schuhhersteller existieren. Die gespendeten Schuhe helfen damit kleinen Einzelhändlern und ihren Familien bei der Sicherung ihres Einkommens und Käufern, gute und auch noch günstige Schuhe zu erhalten.

Der Erlös der bundesweiten Aktion kommt der internationalen Adolph–Kolping–Stiftung zugute. Ziel dieser Stiftung ist z. Beisp. die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, die Förderung von Sozialprojekten zur Selbsthilfe vor Ort und zur religiöser Bildung.

Weitere Informationen im Internet unter www.kolping.de/meinschuhtutgut

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein