Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Lokales Klein-Auheim: Zwei Gruppen geraten in Streit

Klein-Auheim: Zwei Gruppen geraten in Streit

Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen

Derzeit noch unklar ist, weshalb sich am Montagabend zwei Personengruppen auf dem Parkplatz unter der Hellentalbrücke an der Geleitstraße in Klein-Auheim offenbar gezielt verabredet hatten und im weiteren Verlauf aneinandergeraten waren.

Fest steht, dass die Polizei nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Kurz vor 22 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei und meldeten eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.

Mehrere Polizeistreifen machten sich umgehend auf den Weg. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahmen die Beamten zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 18 Jahren vorläufig fest. Diese und ein weiterer 16-jähriger Tatverdächtiger sollen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein.

Polizei sucht nach Zeugen für Vorfall am Montagabend

Ein 19-Jähriger aus der anderen beteiligten Gruppe wies eine Stichverletzung im Rückenbereich auf, die medizinisch behandelt werden musste. Ein 16-Jähriger aus derselben Gruppe wurde mit leichten Verletzungen im Gesicht ambulant behandelt.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06181 – 9597-0 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein