Montag, 15. August 2022
's Blättsche Lokales Neues aus Steinheim

Neues aus Steinheim

70. Bundesäppelwoifest ist im August

AKTUELLE TERMINE IN STEINHEIM

26. bis 28. August, 70. Bundesäppelwoifest
bis 25. September, Offene Türen in der Alten Pfarrkirche an Wochenenden

>> Dein Verein, Deine Gruppe will auch im Regionalportal ‘s Blättsche über eine Veranstaltung informieren und somit täglich mehr als 1.500 Leser erreichen? Ganz einfach eine E-Mail an redaktion@blaettsche.de am besten mit einem Plakat im jpg-Format als Anhang, schon gibt’s wieder mehr Besucher. Unser Motto lautet: Seid ihr hier im ‘s Blättsche drin, / kommen auch mehr Leute zu euch hin.

>> Vollsperrung der Wenckstraße in Steinheim: Aufgrund von Bauarbeiten ist es erforderlich, die Wenckstraße in Steinheim in Höhe der Hausnummer 10 im Teilstück zwischen Hans-Sachs-Straße und Indaginestraße von Montag, 15. August, bis Mittwoch, 17. August, vollständig zu sperren. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist von beiden Seiten möglich. Eine Umleitungsstrecke ist nicht ausgeschildert.

>> 100 Jahre DJK Steinheim: Zum 100-jährigen Jubiläum überreichte Hanaus OB Claus Kaminsky der DJK Steinheim die silberne Ehrenplakette des Hessischen Ministerpräsidenten. Mehr dazu in einem ausführlichen Bericht auf unserer Seite “Aus dem Vereinsleben”.

>> Pfarrbüros in den Ferien: In den Sommerferien, 25. Juli, bis 2. September, ist das Pfarrbüro St. Nikolaus dienstags von 13 bis 15 Uhr und mittwochs von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Die Sprechstunde donnerstags entfällt während der Ferien.
In St. Peter und Paul Klein-Auheim ist das Pfarrbüro während der Sommerferien mittwochs bis freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Die Sprechstunde am Dienstag entfällt.
Das Pfarrbüro St. Johann Baptist ist vom 29. August bis einschließlich 9. September geschlossen.

>> Interessengemeinschaft Steinheimer Vereine und Verbände (IgSV) meldet folgende Termine:

Sonntag, 11. September: Tag des Denkmals
Steinheimer Altstadt-Rundgang
Freitag, 30. September: Nacht der Steinheimer Kirchen
18.00 Uhr Kirche St. Nikolaus, Kirchstraße
19.30 Uhr Evangelische Kirche, Ludwigstraße
21.00 Uhr Marienkirche, Albanusstraße
22.30 Uhr Ausklang Alte Pfarrkirche St. Johann Baptist, Kardinal-Volk-Platz

27. November bis 24. Dezember: Steinheimer lebendiger Adventskalender
Freitag, 16. Dezember, bis Sonntag, 8. Januar: Hanauer Weihnachtscircus auf dem Burggärtenlände
ab 9. Dezember Steinheimer Bilderschau (über Monitor).

www.igsv-steinheim.de

Zufrieden mit dem Erstangebot der AnsprechBar in Steinheim zeigt sich die SPD. Mehr in den Vereinsberichten. Bild: privat

>> Treffpunkt “Wiegehäuschen” in Steinheim: Sehr zufrieden sind die Steinheimer Sozialdemokraten mit dem Erstangebot der “AnsprechBar” an der Ludwigstraße in Steinheim. Mehr dazu auf unserer Seite “Vereinsleben”.

>> Fotos vom historischen Festzug zur 700+2-Jahr-Feier der Stadtrechte Steinheims findet ihr hier.

>> Der Name Gerhard Gritzka sagt vielen Steinheimern noch was. Er hinterließ in einem Privat-Album Bilder vom Festzug zum 650-Jährigen in Steinheim, die sein Sohn Arnd veröffentlicht. Ausführlicher Bildbericht dazu hier.

>> Der Carneval-Club Schwarz-Weiß (CCSW) Steinheim lud nach zwei Jahren Pause wieder zu einem E(h)röffnungsabend ein. Einen ausführlichen Vereinsbericht findet ihr hier.

Jan Schelberg. Bild: privat

>> Neuer Pfarrsekretär in St. Johann Baptist Steinheim: Der 22-jährige Jan Schelberg aus Hainstadt ist neuer Pfarrsekretär in Großsteinheim. Hinter sich hat er nach dem Besuch der Kreuzburgschule in Klein-Krotzenburg eine zweijährige höhere Berufsfachschule mit dem Beruszweig Bürowirtschaft an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen mit dem Abschluss eines staatlich geprüften Büroassistenten.

Zuvor absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr mit Verlängerung in der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus Klein-Krotzenburg. Seine Hobbys sind Reisen, Wandern, Rad fahren, Kochen, Freunde treffen und ehrenamtliche Arbeit in der katholischen Kirche.

Samstags und sonntags von 13 Uhr bis 17 Uhr ist die Alte Pfarrkirche am Kardinal-Volk-Platz in Steinheim vom 4. Juni bis 25. September wieder geöffnet. Bild: beko
Wieder geöffnet ist die Alte Pfarrkirche auf dem Kardinal-Volk-Platz in Steinheim an Wochenendtagen von 4. Juni bis 25. September zwischen 13 und 17 Uhr. Bild: beko

>> Wieder “Offene Tür” in Alter Pfarrkirche: Vom 4. Juni bis 25. September sind die Türen der Alten Pfarrkirche auf dem Kardinal-Volk-Platz in Steinheim wieder an Wochenenden für Interessierte geöffnet zur Besichtigung dieses gotischen Kleinods und/oder zum stillen Gebet.

Der Förderverein Alte Pfarrkirche hat mit diesem „Service“ in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen gemacht, denn Besucher der Steinheimer Altstadt, vorrangig Fahrrad-Gruppen aus der Region, standen an Samstagen und Sonntagen der Sommermonate stets vor geschlossener Kirchentür.

Dass das Interesse groß ist, zeigen die Zahlen der letzten Jahre. Rund 2000 Besucher wurden in dem Zeitraum Juni bis September gezählt.
„Es waren immer auch Menschen dabei, die mit der Kirche sonst nichts am Hut haben, sich aber von der schlichten Schönheit des über 570 Jahre alten Bauwerks beeindruckt zeigten“, heißt es beim Förderverein.

Geöffnet ist die Kirche an den Wochenendtagen von 13 bis 17 Uhr. Mitglieder und Freunde des Vereins teilen sich den Dienstplan und stehen für Auskünfte bereit.

>> Friedens-Café: Jeden Mittwochnachmittag ist das Friedens-Café im Kardinal-Volk-Haus an der Albanusstraße ab 14.30 Uhr für alle in Steinheim gelandeten Flüchtlinge geöffnet.

>> Steinheim im Blick
Informationen und Nachrichten aus Steinheim auf einen Blick liefert das Regionalportal ‘s Blättsche unter dem Titel “Neues aus Steinheim”. Wer etwas für diese Rubrik beisteuern mag oder für eine öffentliche Veranstaltung werben will, einfach E-Mail an redaktion@blaettsche.de

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein