Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Lokales Ostkreis Brand in Vereinshaus am Katzenfeld

Brand in Vereinshaus am Katzenfeld

Mehrere Feuerwehren in Hainstadt im Einsatz

Brand in einem Vereinshaus am Katzenfeld in Hainstadt. Um 10.35 Uhr am heutigen Montag wurden die Feuerwehren Hainburgs zu einem “Küchenbrand” alarmiert.

Bereits bei der Anfahrt konnte eine Rauchentwicklung wahrgenommen werden, was einen zweiten Vollalarm für beide Ortsteilwehren mit sich zog. Vor Ort war aus dem Fenster eines Vereinshauses sowie dem Dachstuhl eine starke Rauchentwicklung festzustellen.

Die Feuerwehr Hainstadt informiert wie folgt: Glücklicherweise wurde durch Vereinsmitglieder vor Ort bestätigt, das sich keine Personen mehr im Gebäude befinden. Somit konnten sich die zuerst eintreffenden Einsatzkräfte auf eine Brandbekämpfung von innen mittels eines Trupps unter Atemschutz konzentrieren.

Da eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl zu diesem Zeitpunkt nicht sicher ausgeschlossen werden konnte, ist der überörtliche Löschzug der Feuerwehr Seligenstadt ebenfalls alarmiert worden, um vorab ausreichend Material und Personalreserven bilden zu können.

Im weiteren Einsatzverlauf ist ein zweiter Trupp unter Atemschutz mit dem zweiten Rohr auf den Dachboden vorgedrungen, um dort ebenfalls Löschmaßnahmen vornehmen zu können.

Gleichzeitig hat man mit dem Teleskopmast das Dach geöffnet, um gegebenenfalls noch Glutnester aufzufinden und ablöschen zu können.

Um 11.51 Uhr wurde durch den Einsatzleiter vor Ort “Feuer aus” gemeldet.

Das Gebäude ist im Anschluss mittels Hochleistungslüftern belüftet und noch einmal auf Glutnester kontrolliert worden.

Einsatzende war gegen halb zwei am Nachmittag.

Neben den Hainburger Wehren waren im Einsatz die Freiwillige Feuerwehr Seligenstadt, die Freiwillige Feuerwehr Froschhausen sowie der DRK- Ortsverein Hainstadt, der Rettungsdienst Kreis Offenbach und die Polizei.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein