Montag, 28. November 2022
's Blättsche Lokales Heimatbund: Kartenvorverkauf für Galasitzungen läuft

Heimatbund: Kartenvorverkauf für Galasitzungen läuft

Fastnacht endlich wieder in gewohntem Umfang

Ungewissheiten gibt es in diesen Zeiten viele. Nach den zwei vergangenen pandemiebedingten Absagen der Fastnachtskampagnen 2020 und 2021 will der Heimatbund Seligenstadt zumindest in seinem Bereich für Aufbruch sorgen und hat beschlossen, die Planungen für die Fastnacht, für Rosenmontag und für die Galasitzungen aufzunehmen.

Für vollständige Klarheit sorgen könne man selbstverständlich nicht und die Pandemie ist auch noch lange nicht vorbei. Darüber ist man sich im Dachverband der Seligenstädter Vereine natürlich bewusst. Doch schließlich braucht jede Kampagne ihre Vorbereitungen und eine entsprechende Vorlaufzeit. So läuft nun schon seit annähernd zwei Wochen der Kartenvorverkauf für die drei Galasitzungen der Kampagne 2023 des Heimatbundes Seligenstadt am Freitag, 13. Januar, Samstag, 14. Januar und Sonntag, 15. Januar 2023.

Wie schon im Vorjahr findet die Kartenbestellung rein online statt. Dafür muss lediglich ein benutzerfreundliches Online-Bestellformular auf der Internetseite des Heimatbundes www.hbs-helau.de ausgefüllt werden – natürlich vollständig mit Name, Adresse, E-Mail-Adresse, sowie Telefonnummer und Kartenwunsch. Telefonische oder schriftliche Bestellungen per Post sind nicht möglich.

Der Heimatbund als Veranstalter bittet alle Interessierte, auf dem Formular auch mögliche alternative Termine zu wählen. Denn die Plätze im Riesensaal sind begrenzt und werden zu den einzelnen Veranstaltungstagen unterschiedlich stark angefragt. Nur Bestellungen, die bis Freitag, 18. November, eingehen, werden berücksichtigt, unabhängig vom Eingangstermin. Anspruch auf bestimmte Plätze besteht nicht.

Nicht allen Kartenwünschen wird entsprochen werden können, auch bei rechtzeitiger Bestellung. Schließlich sind die Sitzungen bis zur Pandemie sehr beliebt gewesen. Ob auf eine gewisse Zurückhaltung noch reagiert werden muss, werden die Rückläufe zeigen. Der Preis pro Karte für eine Galasitzung beträgt 25 Euro. Nach Erhalt einer Bestellbestätigung Anfang Dezember können die Karten gegen Barzahlung noch vor Weihnachten abgeholt werden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Regeln zur Durchführung von Veranstaltungen sind aktuell noch nicht konkret beschreibbar. Doch die Zuversicht beim Veranstalter überwiegt.

Auf die Kampagne 2023 mit dem Seligenstädter Rosenmontagszug vorbereiten wollen sich auch die Wagenbauer und Fußgruppen. Dazu sind in der nächsten Woche Treffen in der Zunftstube der Heimatbundhalle geplant. Die Wagenbauer besprechen sich bereits am Mittwoch, 9. November, um 19.30 Uhr. Genau einen Tag später, am Donnerstag, 10. November, zur gleichen Uhrzeit, haben sich die Vertreter der Fußgruppen zu Beratungen verabredet. Sollte es Freundes- oder Vereinskreise geben, die an einer Beteiligung am Rosenmontagszug als Fußgruppe Interesse haben? Kein Problem, neue Gruppen sind gerne gesehen – einfach melden unter fussgruppen@heimatbund-seligenstadt.de .

Die Mitglieder im Dachverband der Seligenstädter Vereine sind seit Mitte Oktober informiert, alle Planungen seien aufgenommen worden, damit die Veranstaltungen in der kommenden Fastnachtskampagne 2023 „endlich wieder in gewohntem Umfang laufen können“. Das schließt selbstverständlich auch den beliebten Kinderfastnachtszug am Fastnachtssonntag, 19. Februar, mit ein. Die Kinder der Seligenstädter Kindergärten und Schulen sind jetzt schon herzlich eingeladen und hoffen natürlich das Beste.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein