Freitag, 7. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Polizei Offenbach: Schrottfahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Offenbach: Schrottfahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Die linke Fahrertür. Diese ist stark deformiert und anstatt der Seitenscheibe ist eine Plastikplane “verklebt”. Hierdurch besteht starke Sichteinschränkung des Fahrers nach links. Bild: PPSOH

Eine Streife der Verkehrsüberwachung, die am Freitagvormittag im Stadtgebiet unterwegs war, zog ein offensichtliches Schrottfahrzeug von der Straße. Gegen 11.50 Uhr fiel den Beamten der Mercedes auf, der linksseitig einen starken Unfallschaden aufwies.

Da der Vito zudem augenscheinlich nicht verkehrssicher war, stoppten sie das Fahrzeug. Der 47-jährige Fahrer wollte Spenglerware von Hanau nach Frankfurt zu einer Baustelle transportieren. Der Fahrer wurde schließlich zum TÜV Hessen eskortiert; tatsächlich wurde der Mercedes Vito als verkehrsunsicher eingestuft. Unter anderem waren die tragende C-Säule und der linke Schweller extrem deformiert sowie der Dreieckslenker eingerissen. Der Vito wurde schließlich zwangsentstempelt.

Auf den 47-Jährigen kommen nun – neben den Kosten des Gutachtens für die technische Untersuchung – ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg zu. Polizeihauptkommissar Klaus Preis und sein Streifenkollege gehen davon aus, dass der Vito nicht mehr instandgesetzt werden kann. Er wird wohl in der Schrottpresse landen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein