Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Polizei Klein-Auheim: Fahrrad gegen Auto geschleudert

Klein-Auheim: Fahrrad gegen Auto geschleudert

Zeugen gesucht nach einem Vorfall am Freitag in Klein-Auheim

Nach einem Vorfall im Straßenverkehr am Freitagvormittag sucht die Polizei in Großauheim nach einem 55 bis 65 Jahre alten Mann, der sein Fahrrad gegen das Auto einer 38-Jährigen geschleudert haben soll.

Die Frau war gegen 10.30 Uhr mit ihrem schwarzen Seat Ibiza auf der Sudetendeutschen Straße in Klein-Auheim unterwegs, als sie in Höhe des Don-Bosco-Kindergartens (60er Hausnummern) auf den etwa 1,70 Meter großen Mann mit kurzen Haaren aufmerksam wurde, da er nach Angaben der Hanauerin wild gestikulierte und ihr Handzeichen gab.

Als sie langsam an ihm vorbeifuhr, soll er sein schwarz-weißes Fahrrad mutwillig gegen die linke Fahrzeugseite gestoßen haben, wodurch ein Schaden von etwa 500 Euro entstand. Nach einer kurzen Diskussion fuhr der Mann, der mit einem T-Shirt, einer kurzen Hose und einer Brille bekleidet war, mit seinem Rad davon.

Die Beamten bitten nun um Zeugenhinweise zu dieser Person unter der Rufnummer 06181 – 9597-0.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein