Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Vermisste Seniorin gerettet

Vermisste Seniorin gerettet

Mit Hilfe eines Hubschrauber-Einsatzes gefunden

Update vom 21. März:

Mit Hilfe ihres Hubschraubers “Ibis” hat die Polizei eine 74 Jahre alte vermisste Frau aufgefunden, die am Freitagnachmittag in Hanau verschwunden war.

Nach bereits umfangreichen Suchmaßnahmen am Freitag machten sich mehrere Streifen am Samstagabend nach weiteren konkreten Hinweisen aus der Bevölkerung abermals auf die Suche in einem Waldgebiet zwischen Hanau und Bruchköbel.

Dabei setzten sie auch die Helikopter-Wärmebildkamera aus der Luft ein. Kurz nach 21 Uhr spürten die Beamten die 74-Jährige dann unweit der A66-Anschlussstelle Hanau-Nord in der Nähe eines Weihers auf. Die Hilfe kam offenkundig noch rechtzeitig, da die Seniorin beim Antreffen durch die dorthin gelotsten Polizisten bereits stark unterkühlt war.

Die Frau aus Bruchköbel kam anschließend zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Meldung vom 19. März:
Seit Freitag, 18. März, gegen 12.30 Uhr wird aus Hanau Rosemarie Jesse vermisst.

Rosemarie Jesse ist 75 Jahre alt und könnte auch im Bereich Bruchköbel unterwegs sein. Frau Jesse wird wie folgt beschrieben:
Etwa 154 cm groß, etwa 54 kg, schulterlange, graue Haare. Sie trägt eine schwarze Daunenjacke, eine schwarze Hose und braune Schuhe.

Sie ist orientierungslos und auf fremde Hilfe angewiesen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Hanau I oder jede andere Polizeidienststelle.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein