Sonntag, 14. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Hochwertige Kräder sichergestellt

Hochwertige Kräder sichergestellt

Biker-Kontrolle an der Landesstraße 2310 bei Seligenstadt

Nach der Veröffentlichung des Verkehrsberichtes 2021 und der Vorstellung der Arbeitsgruppe Raser, Tuner und Poser (AG TRuP), waren die Spezialisten am Samstag, 21. Mai, auf der Landesstraße 2310 erneut an einem Wochenende unterwegs.

Dabei standen Motorräder im Fokus der AG TRuP, die von speziell geschulten Kollegen der Verkehrsinspektion aus Offenbach und den Spezialisten aus der Kontrollgruppe Autoposer, Raser, Tuner (KART) des Polizeipräsidiums Frankfurt tatkräftig unterstützt wurden.

Ganz schön viel los war zwischen 11 und 19 Uhr an der Kontrollstelle in Höhe des Parkplatzes “Am Bachgewann”. Insgesamt kontrollierten die Spezialisten mehr als hundert Kräder sowie deren Fahrer.

Die Fahrzeuge wurden auf ihren verkehrssicheren Zustand und auf die zulässige Lautstärke der Abgasanlage hin überprüft. Bei den Bikern kontrollierten die Beamten die Fahrtüchtigkeit und die getragene Schutzausstattung.

An 34 Krädern stellten die Beamten augenscheinlich teils gravierende technische Veränderungen fest, so dass die jeweilige Betriebserlaubnis erloschen war. Davon waren an einem Dutzend Motorrädern die Auspuffanlagen und Luftfilter derart verändert worden, dass die Umwelt durch Lärm wesentlich beeinträchtigt wurde. Dabei erreichte die Standgeräuschmessung zum Beispiel bei einer Harley-Davidson 114 Dezibel bei erlaubten 93. Die Kräder wurden vor Ort sichergestellt und werden in den nächsten Tagen einem Gutachter vorgeführt.

Bei den hochwertigen Maschinen, die teilweise einen Wert von bis zu 90.000 Euro haben, stellten die Beamten zudem weitere Verstöße bezüglich fehlender Reflektoren, Fußrasten oder Beleuchtung fest. Drei Zweirad-Lenker waren ohne geeigneten Schutzhelm unterwegs. Für sie ging die Fahrt erst weiter, nachdem sie einen vorschriftsmäßigen Helm vorzeigten.

Alle Beamten sind sich sicher, mit dieser Kontrolle für mehr Verkehrssicherheit gesorgt und einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Lärm geleistet zu haben.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein