Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei 53-Jähriger aus Obertshausen tödlich verunglückt

53-Jähriger aus Obertshausen tödlich verunglückt

Spaziergängerin fand morgens das Auto in einer Böschung

Offenbar bereits am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr kam es auf der Kreisstraße 901 zwischen Langenselbold und Rothenbergen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Wie es zu dem Unfall kam, ist zurzeit noch völlig unklar.

Eine Spaziergängerin, welche heute Morgen um 8.45 Uhr mit ihrem Hund an der Unfallstelle vorbeikam, stellte etwa vier Meter neben der Fahrbahn in einer Böschung einen Ford Focus fest, der gegen einen Baum geprallt war. Für den 53-jährigen Fahrer aus Obertshausen kam zu diesem Zeitpunkt bereits jede Hilfe zu spät. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Kreisstraße war zwischen Langenselbold und Rothenbergen für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Vorheriger ArtikelGroßbrand in Obertshausen
Nächster ArtikelGroßauheim: Dieb ertappt