Mittwoch, 24. Juli 2024
's BlättscheLokalesSteinheim: "Dachhaie" betrügen Hausbesitzer

Steinheim: “Dachhaie” betrügen Hausbesitzer

Polizei warnt vor unseriösen Geschäften an der Haustür

Mit dubiosen Reparaturarbeiten am Hausdach hat ein bislang unbekannter Täter am Montag eine Hausbesitzerin an der Idastraße in Steinheim um mehrere tausend Euro betrogen.

Der Betrüger tauchte unangemeldet bei der 75-jährigen Bewohnerin auf und überredete sie zu einer angeblich dringend notwendigen Dachsanierung im Bereich des Kamins.

Der vermeintliche Handwerker entdeckte immer mehr scheinbare Sanierungsnotwendigkeiten.

Der Schwindler ließ schließlich von den Arbeiten ab, nachdem die Bewohnerin weitere Zahlungen verweigerte. Ob überhaupt eine Leistung im Sinne des Angebots erbracht wurde, bedarf weiterer Ermittlungen durch die Kriminalpolizei.

Diese ist für weitere Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06181 – 100-123 erreichbar.

Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass, eindringlich vor unseriösen Geschäften an der Haustür zu warnen: “Nehmen Sie keine Leistungen an der Haustür an, sondern wenden Sie sich an einen seriösen Handwerksbetrieb.”

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein