Mittwoch, 24. Juli 2024
's BlättscheLokalesPolizeiAngeblicher Spendensammler vorläufig festgenommen

Angeblicher Spendensammler vorläufig festgenommen

Ermittlungen wegen Betrugs in Hainstadt

Wegen des Verdachts des betrügerischen Erlangens von Geld- oder Sachwerten durch Sammlungen ermittelt die Polizei derzeit, nachdem sie am Dienstagvormittag einen 24 Jahre alten Mann aus Duisburg auf einem Supermarktparkplatz an der Straße “Auf das Loh” in Hainstadt vorläufig festgenommen hat.

Dieser soll gegen 10.40 Uhr mit einem Komplizen gezielt Einkaufende angesprochen und vorgegeben haben, für einen Landesverband Spenden zu sammeln. Da dies jedoch offensichtlich nicht der Fall war, wurde die Polizei informiert.

Der 24-Jährige konnte bis zum Eintreffen der Polizei durch den Marktleiter festgehalten werden. Im Rahmen der Festnahme stellten die Ordnungshüter fest, dass der Mann bereits vier “Spenden” eingesammelt hatte. Sein Komplize machte sich zuvor aus dem Staub.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06182 – 8930-0 auf der Wache der Polizeistation in Seligenstadt zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein