Montag, 3. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Polizei Seligenstadt: 22-Jähriger rast durch Innenstadt

Seligenstadt: 22-Jähriger rast durch Innenstadt

Seligenstädter ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs / Zeugen bitte melden!

Einer Verkehrskontrolle hat sich am Freitagmittag ein 22-jähriger Audi-Fahrer entziehen wollen. Er soll die Anhaltezeichen einer Polizeistreife nicht beachtet haben und dann mit seinem Audi RS 3 durch die Seligenstädter Innenstadt gerast sein.

Im Bereich Breslauer Straße/Berliner Straße sei er unter anderem entgegengesetzt der Einbahnstraße gefahren. An der Ecke Steinheimer Straße/Jahnstraße soll er auch verbotswidrig überholt haben. Später habe er den Pkw an der Querstraße abgestellt und war zu Fuß geflüchtet. Dort nahm ihn die Polizei nach Anwohnerhinweisen vorläufig fest.

Wie sich herausstellte, war der Seligenstädter nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Diese war ihm gerichtlich bis August 2021 entzogen worden. Ebenso lag ein Vollstreckungshaftbefehl, der zurzeit ausgesetzt ist, vor. Weiterhin wurden bei ihm 1,8 Gramm Marihuana aufgefunden.

Den Seligenstädter erwarten nun unter anderem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, wegen des Verdachts des illegalen Drogenbesitzes und wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss, weshalb auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Die Polizei bittet Zeugen, denen der weiße Audi mit Aachener Kennzeichen am Freitag aufgefallen ist, sich auf der Wache (06182 – 8930-0) zu melden. Ebenso mögen sich Zeugen melden, die beobachtet haben, wie der 22-Jährige, der eine auffallende neonfarbene Oberbekleidung trug, aus dem Audi stieg und dann zu Fuß flüchtete.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein