Montag, 3. Oktober 2022
's Blättsche Lokales Ostkreis Seligenstadt: Mit Messer gedroht und ausgeraubt

Seligenstadt: Mit Messer gedroht und ausgeraubt

Wer hat Donnerstag kurz nach 23 Uhr an der Einhardstraße etwas gesehen?

Ein 14-Jähriger ist am Donnerstag gegen 23.15 Uhr von zwei Jugendlichen, mit denen er sich zuvor verabredet haben soll, an der Einhardstraße im Bereich der 60er-Hausnummern in Seligenstadt ausgeraubt worden.

Einer der Täter habe ihm mit einem Messer gedroht und Geld gefordert. Nachdem sie einen kleineren dreistelligen Betrag bekommen hatten, verschwanden sie in Richtung der Autobahn. Die Räuber waren etwa 16 Jahre alt und von normaler Statur. Sie trugen beide ein schwarzes Basecap, schwarze Oberbekleidung und schwarze Turnschuhe. Einer der Täter war zirka 1,70 Meter groß; der Komplize war etwa 10 Zentimeter größer und auch etwas kräftiger.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 – 8098-1234 entgegen.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein