Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Polizei Streit mit Schreckschusswaffe ausgetragen

Streit mit Schreckschusswaffe ausgetragen

Im Bereich der Maingaustraße in Obertshausen

Am Freitag gegen 21.30 Uhr meldeten Zeugen bei der Polizei in Heusenstamm, dass sich offensichtlich mehrere Personen im Bereich der Maingaustraße in Obertshausen streiten würden.

Angeblich sei dabei auch geschossen worden und ein roter BMW sei flüchtig. Sofort fuhren über ein halbes Dutzend Polizeistreifen aus Stadt und Kreis Offenbach nach dort und konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen die Streithähne auch in der näheren Umgebung ermitteln und festnehmen.

Es wurde auch eine Schreckschusswaffe und abgefeuerte Patronenhülsen am Tatort aufgefunden, verletzt wurde offensichtlich niemand. Ein eskalierter Beziehungsstreit war vermutlich die Ursache für die Auseinandersetzung, in deren Folge nun auf einen 25-jährigen Mann aus Obertshausen ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz zukommt. Die Ermittlungen dauern an.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein