Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Polizei Wie kommt der Smart in den Bachlauf?

Wie kommt der Smart in den Bachlauf?

Polizei sucht nach aufmerksamen Zeugen am "Fallbach"

Wie kommt der Smart in den Bachlauf? Über diese Frage rätselt die Polizei in Hanau derzeit.

Der Kleinwagen wurde am Samstag gegen 6.30 Uhr im “Fallbach” nördlich der August-Schärttner-Halle in Hanau aufgefunden – ohne Kennzeichen und mit heruntergelassenen Fenstern. Das Fahrzeug, das mit der Fahrzeugfront bereits im Wasser hing, wurde durch die Feuerwehr geborgen und anschließend durch die Polizei sichergestellt. Ob Betriebsmittel ins Wasser gelangt sind, muss nun überprüft werden; ersten Erkenntnissen zufolge dürfte dies offenbar jedoch nicht der Fall sein.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass mit dem Fahrzeug zuvor eine “Spritztour” in der nahegelegenen Feldgemarkung gemacht wurde, zumal mehrere Fahrspuren zum “Fallbach” führten. Die Kripo ermittelt nun unter anderem wegen Verdachts der versuchten Gewässerverunreinigung und versucht jetzt die Hintergründe des Auffindens zu klären. Dahingehend wurden bereits Ermittlungen über die letzte Fahrzeughalterin eingeleitet. Weitere Erkenntnisse zu der Frage, wie das Auto dorthin gelangte, erhoffen sich die Beamten aber auch durch Hinweise von aufmerksamen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 – 100-123 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein