Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Lokales Polizei Mehr als 3,8 Promille im Auto?

Mehr als 3,8 Promille im Auto?

Führerschein beschlagnahmt / Zum Glück kein Unfall

Sonntagnacht gegen 23 Uhr wurde der Autobahnpolizei von einem Autofahrer ein Mitsubishi gemeldet, der auf der Bundesautobahn 66 zwischen den Anschlussstellen Gelnhausen-Ost und Bad Orb/Wächtersbach Schlangenlinien fahren würde.

Der Zeuge konnte den Mann bis zu seiner Wohnanschrift verfolgen und den Beamten zeigen, wo der Mann wohnt. Diese überprüften schließlich den 29 Jahre alten Verdächtigen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,84 Promille.

Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren wegen Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss zu. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Offenbar kam es zu keinem Unfall.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein