Samstag, 18. September 2021
's Blättsche Lokales Polizei Betrunken Verkehr "geregelt"

Betrunken Verkehr “geregelt”

66-Jährigem gefiel Verkehrsführung in Bischofsheim nicht

Weil ihm angeblich die örtliche Verkehrsführung nicht gefalle, soll ein 66 Jahre alter Mann am späten Donnerstagabend an der Obergasse in Bischofsheim kurzerhand sein Fahrrad quer auf die Fahrbahn gestellt und dadurch den Verkehr angehalten haben.

Gegen 22.20 Uhr ging bei der Polizeistation eine entsprechende Meldung ein. Als wenig später eine Streife vor Ort eintraf, hatte der Bischofsheimer bereits einen 32 Jahre alten Autofahrer zum Anhalten gebracht und diesen mit Worten beleidigt.

Die Beamten stellten fest, dass der 66-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand; ein entsprechender Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Gegen den Bischofsheimer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 – 43020 an die Polizeistation Maintal zu wenden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein