Sonntag, 14. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Hinweise auf einen Renault Kangoo

Hinweise auf einen Renault Kangoo

Abgebogen, ohne an der Haltelinie anzuhalten

Die Polizei sucht die Fahrerin oder den Fahrer eines Renault Kangoo nach einer Verkehrsunfallflucht mit vier Verletzten, die sich am Dienstagmittag in Höhe der Einmündung Aschaffenburger Straße auf der Landesstraße 2310 bei Seligenstadt ereignete.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der silberne Renault gegen 13.25 Uhr die Aschaffenburger Straße aus Richtung Seligenstadt kommend und soll dann links auf die vorfahrtsberechtigte Landesstraße 2310 abgebogen sein, ohne an der Haltelinie anzuhalten.

Ein 23-Jähriger aus Mühlheim fuhr mit seinem Seat Ibiza die L 2310 in Richtung Dudenhöfer Straße entlang und bremste ab, um einen Zusammenstoß mit dem Renault zu verhindern. Eine dahinter fahrende 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Jeep Renegade auf den Seat auf. Durch den Aufprall wurden der Seat-Fahrer und seine 22-jährige Beifahrerin leicht verletzt; beide kamen in eine Klinik.

Auch die 34-Jährige und ihr vier Jahre alter Sohn erlitten dabei offensichtlich leichte Verletzungen. Die Fahrerin oder der Fahrer des silbernen Renault Kangoo fuhr weiter, ohne sich um die verletzten Personen und den Schaden von etwa 14.000 Euro zu kümmern. Sowohl der Seat als auch der Jeep mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06183 – 91155-0 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein