Donnerstag, 18. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Kripo warnt vor Schockanrufen

Kripo warnt vor Schockanrufen

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter verhinderte am Dienstagnachmittag, dass eine Seniorin nach einem Schockanruf von Betrügern auch noch um ihr Erspartes gebracht wurde.

Allerdings hatte die Rentnerin zuvor, gegen 16 Uhr, vor dem Mehrfamilienhaus der Straße “Im Mittelfeld” (Bereich der 40er-Hausnummern) schon Schmuck an eine etwa 30 Jahre alte Abholerin übergeben.

Die Täterin hatte lange dunkle Haare und war mit einer braun/weiß/schwarzen “Pluderhose” bekleidet.

In dem Schockanruf wurde der Offenbacherin vorgelogen, dass ihr Sohn einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nur gegen eine Kaution freikäme. Als die Geschädigte nach der Schmuckübergabe anschließend noch Geld abholen sollte, erkannte der Mitarbeiter den Betrug und schritt ein.

Die Kripo bittet nun Rumpenheimer Anwohner und Passanten, die rund um die Straße “Im Mittelfeld” verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 – 8098-1234 zu melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein