Mittwoch, 27. Oktober 2021
's Blättsche Lokales Polizei Jugendliche werfen Flasche von Brücke auf Auto

Jugendliche werfen Flasche von Brücke auf Auto

Vielleicht meldet sich die Dreiergruppe von selbst bei der Polizei

Kurzer Schockmoment für einen 66-jährigen Autofahrer am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 448 bei Obertshausen: Von einer Brücke in Höhe eines Holz-Großhandels hatten drei männliche Kinder beziehungsweise Jugendliche gegen 13.10 Uhr offenbar eine Plastikflasche auf den Toyota des Hanauers herabgeworfen, der mit seiner Frau in Richtung Tannenmühlkreisel unterwegs war.

Außer leichtem Sachschaden an dem Yaris ist glücklicherweise nicht mehr passiert – das Ehepaar blieb unverletzt.

Die Polizei in Heusenstamm geht nun Hinweisen nach, dass es sich bei der Dreiergruppe möglicherweise um Schüler einer örtlichen Schule gehandelt haben könnte, zumal diese vom Alter her als Mittelstufenschüler beschrieben wurden und auch Schulranzen trugen.

Die Beamten, die wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermitteln, suchen jetzt Zeugen des Vorfalls (Telefon: 06104 – 6908-0); sie setzen aber auch darauf, dass sich die Werfer reumütig zeigen und sich gar selbst bei den Ordnungshütern melden.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein