Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Fahrspur gewechselt und Unfall gebaut

Fahrspur gewechselt und Unfall gebaut

Folgenschwerer Verkehrsunfall auf der A3 am Samstagabend

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Samstagabend auf der A3, Fahrtrichtung Köln, wie die Autobahnpolizei berichtet.

Beteiligt waren zwei PKW und ein LKW. Der 47 Jahre alte Unfallverursacher aus Offenbach befuhr mit seinem Audi die rechte Fahrspur der drei Spuren der A3 im Bereich Heusenstamm.

Auf der mittleren Fahrspur befand sich ein Toyota, der von einer 41 Jahre alten Frankfurterin gelenkt wurde. Diesen Toyota überholte der Audilenker offenbar rechts. Da sich nun vor ihm ein Sattelzug auf der rechten Fahrspur befand, versuchte er zwischen LKW und Toyota wieder auf die mittlere Spur zu wechseln.

Hierbei kollidierte der Audi mit dem Sattelzug, dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Die 45 Jahre alte Beifahrerin im Audi wurde dabei schwer verletzt, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden in eine Klinik gebracht. Der Toyota auf der mittleren Spur wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden an allen drei Kraftfahrzeugen auf mindestens 30.000 Euro.

Die A3 war für die Unfallaufnahme der Polizei und Bergung der Fahrzeuge mehrere Stunden gesperrt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein