Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Tiere und Natur Luca wartet auf sein Glück

Luca wartet auf sein Glück

Das Tierrefugium Hanau gibt Tieren, die es im Leben besonders schwer hatten, ein Zuhause als Gnadenhof. Behinderte, blinde, misshandelte, alte und schwache Tiere lernen hier – manchmal das erste Mal in ihrem Leben – Liebe, Fürsorge und Pflege kennen. Eine Vermittlung dieser Tiere in eine liebevolle Familie ist zwar jederzeit möglich – wenn sich Mensch und Tier finden sollten – aber das Hauptanliegen der engagierten Tierschützer ist, dass die Tiere im Tierrefugium einen sicheren Zufluchtsort finden.

s’ Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem “Happy Home”.

Heute stellt sich der sehr freundliche und aktive Rüde Luca vor (geb. 2018, mittelgroß, kastriert).

Das war Rettung in letzter Sekunde: Luca wurde im September 2020 schwer verletzt an einer Straße in Süditalien gefunden. Vollkommen alleine lag er am Rand, mit Verletzungen an den Hinterläufen und verlor sehr viel Blut – eine lebensgefährliche Situation für den jungen Hund. Tierschutzfreundin Valentina vom Partnertierheim reagierte sofort und brachte den apathischen Hund umgehend in die Klinik, dort wurde er schnellstens medizinisch versorgt. Nach einigen Untersuchungen stellten die Fachtierärzte fest, dass er zum Glück nichts gebrochen, jedoch viel Blut verloren hatte und dadurch geschwächt war. Nach drei Tagen in der Klinik nahmen die Tierschützer den sehr freundlichen und aufgeschlossenen Luca in ihrem Canile auf, im Anschluss durfte er weiter nach Deutschland reisen.

Jetzt befindet sich Luca im Tiergnadenhof in Großauheim und wartet hier auf sein nächstes, großes Glück.
Er ist altersentsprechend aktiv, verträglich mit seinen Artgenossen, liebt lange Spaziergänge und von Schmuseeinheiten bekommt er nie genug. Für den jungen Rüden wird eine aktive und tierliebe Familie gesucht die Freude an Unternehmungen mit ihrem Vierbeiner hat: “Couchpotatoes” und “Stubenhocker” sind nicht so sein Fall. 

Luca kann man nach Terminvereinbarung vor Ort, Am Neuwirtshaus 2 in Großauheim, persönlich kennenlernen.

Wenn ihr euch nun in diesen Hund verguckt habt, meldet euch bitte beim Tierschutz-Team unter 06181-9199089 oder schreibt eine Mail an info@tierrefugium.de

Bilder: Tierrefugium Hanau

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein