Montag, 3. Oktober 2022
's Blättsche Tiere und Natur Ein Zuhause für den "wunderbaren Opa" Martens?

Ein Zuhause für den “wunderbaren Opa” Martens?

Elf Jahre alter anhänglicher Rüde sucht Menschen, die ihn lieben

Das Tierrefugium Hanau gibt Tieren, die es im Leben besonders schwer hatten, ein Zuhause als Gnadenhof. Behinderte, blinde, misshandelte, alte und schwache Tiere lernen hier – manchmal das erste Mal in ihrem Leben – Liebe, Fürsorge und Pflege kennen. Eine Vermittlung dieser Tiere in eine liebevolle Familie ist zwar jederzeit möglich – wenn sich Mensch und Tier finden sollten –, aber das Hauptanliegen der engagierten Tierschützer ist, dass die Tiere im Tierrefugium einen sicheren Zufluchtsort finden.

‘s Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem „Happy Home“.

Heute stellt sich der anhängliche und liebe Senior Martens vor. Er ist geschätzte elf Jahre alt, ein Rüde und 40 Zentimeter groß.

Martens freut sich auf sein Lieblingsobst. Bild: Tierrefugium Hanau

Martens ist ein wunderbarer Opa, auch wenn ihn ein paar Zipperlein plagen. Die Tierschützer von Campi Salentina fanden ihn verlassen in einem Feld, wo er mit anderen Hunden lebte. Sicherlich wurde der Rüde von einem Mann misshandelt oder schlecht behandelt. Wenn er einen Mann sieht, den er nicht kennt, knurrt er erstmal. Aber das legt sich wieder und er gewinnt Vertrauen.

Das Tierschützer-Team ist immer wieder erstaunt darüber, dass viele Tiere, obwohl sie von Menschen so enttäuscht wurden, noch so einen vertrauensvollen Charakter zeigen.

Er läuft sehr gut an der Leine und ist mit anderen Hunden sehr sozial. Martens ist ein Opi, der es nun endlich verdient hat ein schönes Zuhause zu finden, mit Menschen, die ihn lieben.

Er hat ein leichtes Herzgeräusch und bekommt eine Herztablette dafür. Der Rüde hatte in der Vergangenheit einen Kieferbruch erleiden müssen, daher frisst er etwas schief und langsam. Einige Zähne konnten gezogen werden, mehr waren wegen einer dann notwendigen längeren Narkose nicht möglich. Sein Favoritenleckerli ist Obst, das liebt er sehr.

Martens befindet sich aktuell noch in Süditalien. Wer sich nun in diesen knuffigen Senior verliebt hat, kann sich gerne im Tierrefugium Hanau melden. Dort gibt es weitere Details zu Martens und Informationen zur Adoption. Das Tierschutz-Team freut sich über Anrufe unter 06181-9199089 oder über eine E-Mail an info@tierrefugium.de .

Bilder: Tierrefugium Hanau

Das Tierrefugium vermittelt im Umkreis von 50 Kilometer um Hanau, mit Tierschutzvertrag und Schutzgebühr (nach erfolgreicher Vorkontrolle).

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein