Mittwoch, 27. Oktober 2021
's Blättsche Tiere und Natur Verschmuster Torello will gerne ein Happy-Home

Verschmuster Torello will gerne ein Happy-Home

Zartes Gemüt sucht liebevolle Familie - gerne auch mit älteren Kindern

Das Tierrefugium Hanau gibt Tieren, die es im Leben besonders schwer hatten, ein Zuhause als Gnadenhof. Behinderte, blinde, misshandelte, alte und schwache Tiere lernen hier – manchmal das erste Mal in ihrem Leben – Liebe, Fürsorge und Pflege kennen. Eine Vermittlung dieser Tiere in eine liebevolle Familie ist zwar jederzeit möglich – wenn sich Mensch und Tier finden sollten –, aber das Hauptanliegen der engagierten Tierschützer ist, dass die Tiere im Tierrefugium einen sicheren Zufluchtsort finden. ‘s Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem „Happy Home“. Das Tierrefugium vermittelt im Umkreis von 50 Kilometer um Hanau, mit Tierschutzvertrag und Schutzgebühr (nach erfolgreicher Vorkontrolle). Infos gibt es beim Tierschutz-Team unter Telefon 06181 – 9199089 oder per E-Mail . Besuchstermine können zu den Geschäftszeiten Montag bis Samstag von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr vereinbart werden.

Heute stellt sich noch einmal der Rüde Torello vor (geboren 2/2016, kastriert, 55 cm, 23 kg), der immer noch sehnsüchtig ein Zuhause sucht.

Torello ist ein unglaublich lieber und freundlicher Hund, der leider sein ganzes Leben in einem Canile in Süditalien verbracht hat. Er wurde als kleiner Welpe, gemeinsam mit seinem Bruder, auf der Straße gefunden und vor dem lebensgefährlichen Dasein als Straßenhund gerettet.

Sein Welpenbruder fand eine Familie, doch Torello blieb zurück und wartet seitdem auf seinen großen Tag. Für einen schwarzen Hund wie ihn gibt es in Italien wenig bis keine Hoffnung auf Adoption, sein tolles Wesen blieb unentdeckt. Das Tierrefugium Hanau konnte ihn jetzt aufnehmen und dem Prachtkerl so den Start in ein neues Leben ermöglichen: Am 17. April ist Torello in Großauheim angekommen. Da er außer seinem Gehege in Italien bisher nicht viel kennenlernen konnte, ist er im Alltag noch verunsichert. Vieles ist neu und macht dem lieben Kerl etwas Angst, doch Torello ist sehr neugierig und aufgeschlossen. Der vierjährige Rüde ist sehr verschmust, sehr sozial auch mit seinen Artgenossen und würde sich bestimmt über einen souveränen Ersthund freuen.

Das Tierschutz-Team sucht für Torello hundeerfahrene und souveräne Menschen, gerne auch mit etwas älteren Kindern, die dem lieben Kerl zeigen, dass die Welt schön sein und man ohne Angst ganz viel Spaß miteinander haben kann.

Bilder: Tierrefugium Hanau

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein