Freitag, 23. April 2021
's Blättsche Tiere und Natur Naturfotos Kragenechse: Sieht doppelt so groß aus

Kragenechse: Sieht doppelt so groß aus

Majestätisch thront sie auf dem Ast, die Kragenechse. Eine solche Exotin läuft einem bei uns natürlich nicht einfach mal so über den Weg. Dieses Exemplar fotografierte ‘s Bättsche-Mitarbeiterin Jenny im Vivarium in Darmstadt.

Die Kragenechse ist eine in Australien und Neuguinea heimische, rund einen Meter lang werdende Art der Agamen. Sie ist die einzige Vertreterin der somit monotypischen Gattung Chlamydosaurus, und bekannt für ihre Fähigkeit, eine große Halskrause regenschirmartig aufzustellen.

Die Kragenechse sieht dabei fast doppelt so groß aus und in vielen Fällen geht der Plan auf. Der Angreifer ist völlig verschreckt und rennt davon. Dabei sind Kragenechsen völlig harmlos.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein