Freitag, 7. Oktober 2022

Jackpot sucht ebensolchen

AKTUALISIERT mit Video - Liebevoller Ice: sehr freundlich, verträglich, gelehrig und schmust dazu noch für sein Leben gern

Das Tierrefugium Hanau gibt Tieren, die es im Leben besonders schwer hatten, ein Zuhause als Gnadenhof. Behinderte, blinde, misshandelte, alte und schwache Tiere lernen hier – manchmal das erste Mal in ihrem Leben – Liebe, Fürsorge und Pflege kennen. Eine Vermittlung dieser Tiere in eine liebevolle Familie ist zwar jederzeit möglich – wenn sich Mensch und Tier finden sollten –, aber das Hauptanliegen der engagierten Tierschützer ist, dass die Tiere im Tierrefugium einen sicheren Zufluchtsort finden. ‘s Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem „Happy Home“. Das Tierrefugium vermittelt im Umkreis von 50 Kilometer um Hanau, mit Tierschutzvertrag und Schutzgebühr (nach erfolgreicher Vorkontrolle). Die Hunde sind gechipt, geimpft und entwurmt. Infos gibt es beim Tierschutz-Team unter Telefon 06181 – 9199089 oder per E-Mail . Besuchstermine können zu den Geschäftszeiten Montag bis Samstag von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr vereinbart werden.

Heute stellt sich der Mischlingsrüde Ice vor (geboren etwa 2014, kastriert, mittelgroß/groß, verträglich mit Rüden und Hündinnen)

  • AKTUALISIERT mit Video

    Ice konnte endlich nach Deutschland ausreisen und ist vergangenen Samstag in Großauheim angekommen. Die Herzen der Tierschützer hat er im Sturm erobert, nun ist er auf der Suche nach seinen Menschen für immer.

Ice wurde 2016 am Tor des Partnertierheims in Canile Campi Agorà Ambiente (Italien) angebunden. Trotz dieses traumatischen Erlebnisses ist der Rüde stets liebevoll, freundlich und aufgeschlossen geblieben. Diese unglaublich positiven Charaktereigenschaften hat er sich, trotz tristem und hartem Tierheimalltag, bewahrt. Auch im Tierrefugium zeigt er sich sehr verschmust, ruhig, freundlich und aufgeschlossen.

“Dieser Hund ist der Jackpot und einfach nur toll. Wir suchen für Ice eine liebevolle und aktive Familie, die Spaß an Unternehmungen und Aktivitäten mit ihrem Hund haben. Ice ist sehr gelehrig und möchte auch geistig beschäftigt werden.”

Nina, Tierrefugium Hanau

Ice ist Leishmaniose positiv, das steht einer Adoption aber nicht im Weg – das Team steht der neuen Familie natürlich auch hier mit Rat und Tat zur Seite (Ice benötigt keine Medikamente derzeit). Wer sich in den tollen Mischling verliebt hat, kann ihn nach Terminabsprache gerne persönlich kennenlernen.

Bilder und YouTube Video: Tierrefugium Hanau

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein