Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Tiere und Natur Tierrefugium Hanau Ciliegia wartet auf ihren großen Moment

Ciliegia wartet auf ihren großen Moment

Zart, sanft, aufgeschlossen und unglaublich lieb

Das Tierrefugium Hanau gibt Tieren, die es im Leben besonders schwer hatten, ein Zuhause als Gnadenhof. Behinderte, blinde, misshandelte, alte und schwache Tiere lernen hier – manchmal das erste Mal in ihrem Leben – Liebe, Fürsorge und Pflege kennen. Eine Vermittlung dieser Tiere in eine liebevolle Familie ist zwar jederzeit möglich – wenn sich Mensch und Tier finden sollten –, aber das Hauptanliegen der engagierten Tierschützer ist, dass die Tiere im Tierrefugium einen sicheren Zufluchtsort finden. ‘s Blättsche unterstützt hier sehr gerne bei der Suche nach einem „Happy Home“. Das Tierrefugium vermittelt im Umkreis von 50 Kilometer um Hanau, mit Tierschutzvertrag und Schutzgebühr (nach erfolgreicher Vorkontrolle). Die Hunde sind gechipt, geimpft und entwurmt. Infos gibt es beim Tierschutz-Team unter Telefon 06181 – 9199089 oder per E-Mail . Besuchstermine können zu den Geschäftszeiten Montag bis Samstag von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr vereinbart werden.

Heute stellt sich die Hündin Ciliegia vor (Settermix, geboren 2013, kastriert, mittelgroß/16kg, verträglich mit Rüden und Hündinnen).

Die zarte, sanfte und unglaublich liebe Hündin ist seit Ende Juli im Tierrefugium Hanau und wartet dort nun auf ihr neues Zuhause. Ciliegia (= ital. Kirsche) kommt ursprünglich aus Süditalien und wurde von Tierschützerin Valentina gerettet. Jetzt wartet die süße Hündin in Großauheim auf ihren großen Moment, denn die liebe Ciliegia wünscht sich nichts sehnlicher als ein eigenes Zuhause. Im Tierrefugium zeigt sie sich sehr aufgeschlossen und genießt jede Form der Zuwendung. Auch mit ihren Artgenossen kommt sie prima zurecht, so dass sie sich auch sehr gut als Zweithund eignen würde. Ciliegia gehört als Settermix zu den Jagdhunden und wird dementsprechend auch jagdliches Verhalten an den Tag legen. Hieran kann man aber mit Geduld, Liebe und der Unterstützung eines Hundetrainers arbeiten.

Ciliegia ist Leishmaniose positiv, das steht einer Adoption natürlich nicht im Weg – das Team steht der neuen Familie auch hier mit Rat und Tat zur Seite. Wer sich nun in die süße Hündin “Kirsche” verliebt hat und ihr ein neues Zuhause schenken möchte, kann sie nach Terminabsprache gerne persönlich im Tierrefugium kennenlernen.

Bilder: Tierrefugium Hanau


- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein