Dienstag, 11. Mai 2021
's Blättsche Tiere und Natur Wildpark Klein-Auheim: Wildpark nur mit Corona-Test!

Klein-Auheim: Wildpark nur mit Corona-Test!

Masken tragen und Negativ-Test darf nicht älter als 24 Stunden sein

Ab Samstag, 24. April, ist für einen Wildparkbesuch in der Klein-Auheimer “Alten Fasanerie” neben der Anmeldung über das Online-tool die Vorlage eines negativen Corona-Tests einer offiziellen Teststation Voraussetzung. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Selbsttests sind nicht zulässig. Der Testnachweis muss beim Wildparkbesuch in ausgedruckter oder digitaler Form vorgelegt werden. Kinder unter sechs Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen.
Trotz der Testpflicht bleibt es beim Maskentrage-Gebot im gesamten Klein-Auheimer Wildpark. Weiterhin verweist der Wildpark auf das geltende Abstandsgebot von 1,50 Meter und die gängigen Hygieneregeln. Ausdrücklich weist der Wildpark darauf hin, dass eine Gruppenbildung im Wildpark nicht zulässig ist und bittet alle Besucher im Interesse des Gesundheitsschutzes für sich und andere, die geltenden Regeln zuverlässig zu beachten.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein