Montag, 26. September 2022
's Blättsche Freizeit Freizeittipps Partyhexe Susal fetzt am 8. August in Klanaam

Partyhexe Susal fetzt am 8. August in Klanaam

Bekannt als Frontfrau der "Isartaler Hexen" / Karten im Vorverkauf

Du kennst “Susal, die Partyhexe” noch nicht? Dann wird’s Zeit, sie kennenzulernen.

Am besten in Klanaam. Und das parallel zum Olympia-Ende in Tokio am Sonntag, 8. August. Zum Frühschoppen ab elf Uhr wird eingeladen ans Klein-Auheimer Anglerheim.

Die 33-jährige Susanne „Susal“ Franz, im Lamer Winkel geboren, ist eine deutschstämmige Sängerin der volkstümlichen Partyszene, die solo auch als „Susal – die Partyhexe“ auftritt. Susal ist sowohl als Frontfrau der Isartaler Hexen bekannt, als auch für ihre „einzigartigen Liveshows“ und ihre phänomenale Bühnenpräsenz.

Susanne Franz, alias Susal, wird am 8. August am Klein-Auheimer Anglerheim die Besucher “aufmischen”. Bild: privat

Sie ist in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz zum Pflichtprogramm für Stimmung und gute Laune geworden und bringt eine wahnsinnige Bandbreite an Musik mit. Von Rock/Pop, Schlager, volkstümliche Partymusik bis hin zum Apres Ski hat sie alles dabei und passt ihr Live-Programm allen Situationen und Wünschen an.

Susal, das bayerische Madl, mit der Wahlheimat Austria – naturverbunden, echt, sympathisch chaotisch. Sie liebt ihr Bayern, sie liebt Österreich, sie liebt die Berge, Natur und Traditionen, sie spricht Dialekt und singt mit einer grandios starken Stimme. Viele Lieder aus ihrem Debüt-Album “Das alles bin I”

Neben zwei Singleveröffentlichungen in 2019, einem durchweg sehr gut gebuchten Tourenkalender, war Susal in den vergangenen Monaten fleißig im Studio, um ihre musikalische Vielfalt auf ihre Nr.1 zu packen.

Sie ist Schlager, sie ist Volksmusik, sie ist Party und Stimmung, aber sie steht auch für Tradition und Heimatverbundenheit und überzeugt insbesondere hier mit wunderschönen Balladen. Sie spielt Steirische, Gitarre, Keyboard und Harfe und zeichnet mit ihrer herausragenden Stimme jeden Song auf eine ganz besondere Art und Weise aus. Genau diese Vielfalt möchte sie mit ihrem ersten Album unter Beweis stellen und somit liegt es nahe, ihr Debütalbum „Das alles bin I“ zu taufen.

Susal – die Partyhexe, ist keine Unbekannte in der Musikbranche. Als Frontstimme der Isartaler Hexen & die Frau mit der Steirischen kennt man sie. Viele Jahre war sie zugkräftig mit dieser Formation auf allen großen Bühnen unterwegs. „Musikalische Frauenpower aus Bayern“ – die wohl erfolgreichste Damen-Band aller Zeiten! Wer kennt sie nicht, die Isartaler Hexen. 20 Jahre eine Größe und das auf den allergrößten Volksfesten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, in Belgien, Polen, uvm.  Begrüßt wurden die Hexen im TV von Karl Moik zum Musikantenstadl, später waren sie dann in Folge zu Gast bei Andy Borg. Auch am Sonntagmorgen flimmerten die Isartaler Hexen in die Wohnzimmer der TV Zuschauer, wenn es hieß „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross, und sie begeisterten ein Millionen-Publikum.

Seit Auflösung der Band fliegt Susal nun solo und zündet mit ihrer Nummer 1, ihrem ersten Solo-Album, ein wahrlich musikalisches Feuerwerk. Ein Mix aus Schlager und volkstümlichem Partysound, wohldosiert mit modernen Rock/Pop-Elementen, aber auch leisen Tönen, die sich auf Herz und Seele legen. Texte, stark und gehaltvoll, lustig und fröhlich, mal im Dialekt, aber auch mal hochdeutsch, setzen ihre besonderen Akzente dazu.

Welche Lieder zu ihrem Repertoire gehören? It´s Partytime, 100% Stimmung, heißt es bei ihren Songs „WOCHENENDE, HOCH DIE HÄNDE“ – „A WENG BEWEGN“ – „JEDE NACHT“ – und mit „SCHEE IS, WO DER SCHNEE IS“ hat sie schon jetzt ihren Après-Ski-Hit gelandet.

Schunkeln lässt sie ihr Publikum mit „SCHÖN, SCHÖN, SCHÖN“, einem Song mit Ohrwurmgarantie und absolut hitverdächtig. Ein Titel, der definitiv jeden zum Einhängen und Mitsingen ansteckt. Hier wird sich kaum jemand entziehen können.

„HEUTE ZIEHT DIE SÜNDE A DIRNDL AN“, ein Werk von Erfolgsproduzent Stefan Pössniker für Susal – die Partyhexe, darf auf ihrer Nr. 1 natürlich nicht fehlen und einen Nachschlag an volkstümlicher Stimmung gibt es mit „LASS MA DIE KIRCH IM DORF“.

Schlager lebt, Schlager ist toll und auch mit SUSAL ist man im Schlagerfieber. „ES IST DER MOMENT“ und das „LILA SOMMERKLEID“ laden zum Singen, Swingen, Schnipsen und Tanzen ein.

Karten im Vorverkauf erwerben

SUSAL – die Partyhexe, eine quirlige, beliebte junge Künstlerin. Sie lässt den Après-Ski brennen und rockt vom Frühjahr bis in den Herbst die größten Festzelte, stellt aber auch gleichzeitig ihre sensible Seite und ihre wahnsinnige Musikalität unter Beweis.

Und das sollen auch die Menschen in unserer Region erleben am Sonntag, 8. August, ab 11.30 Uhr beim Frühschoppen am Anglerheim in Klein-Auheim. Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro im Anglerheim, Carl-Zeiss-Straße 25 in Klein Auheim oder in Großauheim im Frischmarkt Hain, Krotzenburger Straße. An der Tageskasse kostet die Karte zehn Euro. Bei der Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Regelungen. www.zumanglerheim.de

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein