Dienstag, 9. August 2022
's Blättsche Lokales Steinheim: Feuer drohte auf Wohngebäude überzugreifen

Steinheim: Feuer drohte auf Wohngebäude überzugreifen

Flächenbrand im Feldgebiet Zur Römerbrücke / Bienenstöcke ausgebrannt

In Steinheim brannte es wieder. Die Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Bild: Feuerwehr

Zu einem Flächenbrand kam es am heutigen Donnerstag gegen 13.40 Uhr in Steinheim im Feldgebiet „Zur Römerbrücke“. Das teilt die Feuerwehr mit.

Die zuerst alarmierten Kräfte aus Steinheim und der Berufsfeuerwehr konnten auf der Anfahrt schon eine deutliche Rauchentwicklung wahrnehmen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und dem heute dazugekommenen Wind hat sich das Feuer rasend schnell ausbreiten können und drohte auf ein Wohngebäude überzugreifen.

Unverzüglich wurden Kräfte der Feuerwehr Klein-Auheim und der Löschzug der Berufsfeuerwehr nachalarmiert. Es brannte auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern. Auch mehrere Bienenstöcke brannten völlig aus.

Während des kompletten Einsatzes war die Offenbacher Landstraße zwischen Mühlheim und Steinheim voll gesperrt.

Der Polizeihubschrauber (IBIS) war ebenfalls am Einsatz beteiligt. Er kontrollierte die Einsatzstelle von oben und fahndete gleichzeitig nach eventuell verdächtigen Personen. Das DRK Hanau sorgte für frische Getränke und Wassereis an der Einsatzstelle.

Ebenfalls ein großes Dankeschön an die Anwohner, die die Einsatzkräfte in den ersten Minuten ebenfalls mit Getränken versorgten. Der Einsatz ist beendet. Die Nachrüstung der Fahrzeuge dauert noch an.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein