Samstag, 18. September 2021
's Blättsche Lokales Vereine Klein-Auheim: Trauer um zwei verdiente Mitglieder

Klein-Auheim: Trauer um zwei verdiente Mitglieder

Walter Bauer und Hannelore Jericho verstarben in diesen Tagen / Engagierte Vereinsmitglieder

Mit großer Trauer und Bestürzung muss der Carnevalverein (CV) 1895 Klein-Auheim Abschied nehmen von Walter Bauer und Hannelore Jericho.

Walter Bauer war engagiertes Elferratsmitglied beim Carnevalverein Klein-Auheim. Bild: beko

Walter Bauer trat am 21. Februar 1996 in den CV ein und war seitdem überaus engagiert. Er tanzte in der Schautanzgruppe und wurde mit seiner Frau Vera in der Kampagne 1999/2000 das CV Prinzenpaar (Walter I. und Vera I.).
Nach der Zeit als Prinz Walter wurde er ein Garant für gute Unterhaltung. Er war von 2007 bis 2011 Sitzungspräsident sowie lange Jahre Büttenredner. Walter verkörperte viele Rollen in der Bütt, zuletzt als Schaltjahr-Experte (2020 zum 125-jährigen Jubiläum des CV). Der Vollblutfastnachter wusste nicht nur, wie man das Publikum unterhält.

Walter Bauer war treibendes Mitglied des neu gegründeten Programmausschusses, war Elferratsmitglied und auch mehr als zehn Jahre dessen Sprecher. Was kaum einer weiß: Walter Bauer war ein CV-Vorstandsmitglied, das über viele Jahre jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen von Pressevertretern hatte und die Redaktionen vor Ort immer wieder mit Informationen und Hintergründen rund um den CV gespeist hat.

Walter Bauer unterstützte die Jugendarbeit, den Hallenbau, den Elferratswagenbau, organisierte und übernahm viele Dienste, half beim Auf- und Abbau und war ein Coach für alle Büttenredner. Der Klein-Auheimer war das Multitalent und stets bereit mit anzufassen. Für sein großes Engagement wurde Walter Bauer 2015 mit dem höchsten karnevalistischen Orden, dem “Goldenen Vlies”, geehrt. “Ohne ihn wäre der CV nicht das, was er heute ist!” hieß es aus den Reihen der Vereinsverantwortlichen.

Walter Bauer ist nach schwerer Krankheit am gestrigen Montag, 22. März, verstorben.

> Bereits am Sonntag, 21. März, ist plötzlich und unerwartet Hannelore Jericho verstorben. Hannelore „Hanni“ Jericho, die Frau des ebenfalls vielseitig engagierten Werner Jericho, trat bereits am 1. Januar 1981 dem Klein-Auheimer Carnevalverein bei. Sie regierte mit ihrem Mann Werner, in der Kampagne 1976/1977, die Klanaamer Narren als CV Prinzenpaar. Anschließend half sie unermüdlich bei Veranstaltungen des CV in der Küche mit und trug somit sehr viel zu den gelungenen Veranstaltungen des CVs bei. Zuletzt war “Hanni” regelmäßiges Mitglied bei den Seniorennachmittagen des CV.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein