Sonntag, 7. August 2022
's Blättsche Lokales Polizei Mainflingen: Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Mainflingen: Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

53-Jährige missachtete offenbar die rote Ampel an der B469

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind am späten Montagabend auf der Bundesstraße 469 vier Menschen verletzt worden.

Zu der Kollision kam es gegen 21.20 Uhr in Höhe der Anschlussstelle zur Autobahn 45 bei Mainflingen.

Eine 53-jährige Skoda-Fahrerin war mit ihrem Roomster zuvor aus Richtung Landesgrenze kommend in nördliche Richtung unterwegs. Aus der Gegenrichtung kam ein mit drei Personen besetzter Opel Vectra, dessen 23-jähriger Fahrer an der Anschlussstelle nach links abbiegen wollte, um auf die Autobahn aufzufahren.

Beim Abbiegevorgang stießen beide Fahrzeug nahezu frontal zusammen. Nach ersten Erkenntnissen hatte die 53-Jährige wohl die rote Ampel missachtet. Neben dem 23-Jährigen wurden auch seine beiden 24 und 28 Jahre alten Mitfahrer leicht verletzt – alle drei wurden ins Krankenhaus verbracht.

Die mutmaßliche Unfallverursacherin erlitt einen Schock.

An beiden Fahrzeugen entstand nach Schätzung der Polizei jeweils Totalschaden; sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die genaue Schadenshöhe steht jedoch noch nicht fest. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen war die Fahrbahn bis kurz vor 23 Uhr voll gesperrt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein