Freitag, 20. Mai 2022
's Blättsche Geschichte Klein-Auheim - einst und jetzt

Klein-Auheim – einst und jetzt

Erinnerungen an Karl Alig, ein TSV-Urgestein Klein-Auheims

Thomas Schäfer aus Klein-Auheim fand nun wieder einmal ein bisschen Zeit, um für ‘s Blättsche ein wenig „Fudder“ zu liefern. Nein, nicht für die Rubrik „Fudder“, sondern für die Rubrik „(Klein)-Auheim einst und jetzt“.

In einem Bildvergleich zeigt er das alte Rathaus von Klanaam an der Ecke Schönfelder Straße / Schulstraße. Auf dem alten Foto ist rechts neben dem Wagen Karl Alig zusehen, ein Urgestein des TSV und gleichzeitig Thomas Schäfers Onkel, der leider viel zu früh verstorben ist.

Der zweite Bildvergleich zeigt den Blick über den Main nach Grußaam, auf Höhe des Ehrenmals zum 1. Weltkrieg. Zu sehen sind Schäfers Großeltern und ihre drei Kinder, seinen Vater Alfred und dessen Schwestern Erna und Otti Alig. Erna ist die Frau von Karl (auf dem anderen Foto) und Otti ist langjährige Mitarbeiterin im Gasthaus “Zum grünen Baum” und allseits sehr geschätzt, verheiratet mit dem Bruder von Karl, Hugo Alig.

Das Bild am Main ist so um 1940 und das Bild vom Festzug ist um 1955 entstanden. Das Häuschen auf dem Wagen hat übrigens Thomas Schäfers Opa gebaut, der mit der Angel auf dem Bild.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein