Freitag, 19. August 2022
's Blättsche Lokales 25 Einsätze für die Feuerwehr

25 Einsätze für die Feuerwehr

Zimmerbrand in Steinheim und Unfall auf der B43a

Die ersten Apriltage erwiesen sich für die Feuerwehr Hanau als sehr arbeitsintensiv. Insgesamt 25 Einsätze mussten bis zum Nachmittag des 4. April durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Einsatzabteilungen der Stadtteile abgearbeitet werden, berichtet Markus Geißler von der Feuerwehr-Pressestelle.

Neben einer Vielzahl von kleineren Einsätzen, welche sich über das gesamte Stadtgebiet verteilt haben, lag der Schwerpunkt des Einsatzgeschehens dieses Mal in Steinheim. Hier mussten in der Zeit vom 1. bis zum 3. April alleine sechs Einsätze bewältigt werden.

Angefangen bei einem Verkehrsunfall auf der B45 in der Überleitung zur A3 am Freitag, bis hin zu einem Zimmerbrand an der Ludwigstraße in Steinheim am späten Sonntagabend, gab es für die Kräfte aus Steinheim sowie der Berufsfeuerwehr viel zu tun.

Am heutigen Montag wurde gegen 12 Uhr der Rüstzug der Berufsfeuerwehr auf die A66-Überleitung zur B43a in Fahrtrichtung Dieburg alarmiert.
Vor Ort kam es zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer schwerstverletzt wurde. Bericht auch in der Rubrik “Polizeimeldungen”.

Durch die Feuerwehr wurde der Rettungsdienst bei der Rettung des Patienten unterstützt sowie die Unfallstelle gegen den Verkehr abgesichert. Für die Landung eines Rettungshubschraubers musste die B43a in Fahrtrichtung Dieburg zeitweise voll gesperrt werden.

Wieder einmal hat sich die gute Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr in Hanau bestens bewährt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein