Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Freizeit Kultur Heute ist "Tag der Nachbarschaft"

Heute ist “Tag der Nachbarschaft”

Auch zwei Online-Veranstaltungen im Main-Kinzig-Kreis sind geplant

„Die Bedeutung von Nachbarschaft war selten so groß wie in den letzten Monaten. Ob es der Einkauf der Jüngeren für die Älteren war oder die Gartenarbeit der Älteren für die Jüngeren, damit diese mit ihren Kindern zu Hause etwas Entlastung erhielten: Es gibt viele Beispiele wie diese, von denen ich mitbekommen habe, und da wird es doch Zeit, dass wir dieser wertvollen Hilfe und belebenden Nähe durch gute Nachbarn einen eigenen Tag widmen“, erklärt Landrat Thorsten Stolz mit Blick auf den „Tag der Nachbarn“ am Freitag, 28. Mai, an dem sich in diesem Jahr auch der Main-Kinzig-Kreis beteiligen wird.

Der „Tag der Nachbarn“ wird bundesweit gefeiert und knüpft an den offiziellen „Europäischen Tag der Nachbarschaft“ an, der seit dem Jahr 2000 jedes Jahr am letzten Freitag im Mai stattfindet. Die Ehrenamtsagentur des Kreises hat für Freitag, 28. Mai, eigene Aktionen vorbereitet.

Und darum geht es: Am „Tag der Nachbarn“ werden, initiiert von der Stiftung „nebenan.de “ aus Berlin und gefördert vom Bundesfamilienministerium, Aktionen der ehrenamtlichen Nachbarschaftshilfe angeregt und zusammengefasst. Er wird zum Anlass genommen, um für die Nachbarschaft ein Bewusstsein zu stärken und ein gutes Miteinander zu fördern.

Der Main-Kinzig-Kreis wird heute mit zwei Online-Veranstaltungen am Aktionstag teilnehmen: „Der Weg zur Bürgerstiftung“ (16 bis 17.30 Uhr) und „Nachbarschaftshilfe – eine Orientierung“ (18 bis 19.30 Uhr). In der ersten Veranstaltung werden Horst Körzinger, Vorsitzender der Bürgerstiftung Nidderau, sowie Isabella Gürtler, Leiterin der Ehrenamtsagentur des Main-Kinzig-Kreises einen Impulsvortrag zur Stiftungsarbeit halten. Beate Braner-Möhl, Koordinatorin von mehreren Nachbarschaftshilfen im Auf- und Ausbau, sowie Isabella Gürtler leiten die Diskussion der zweiten Veranstaltung ein und verschaffen einen Überblick sowie einen Einblick in verschiedene Konzepte der nachbarschaftlichen Unterstützung. Anmeldungen zu den Veranstaltungen werden erbeten, entweder über die Internetseite des Main-Kinzig-Kreises (www.mkk.de ) oder per Mail an ehrenamtsagentur@mkk.de .

Alle Teilnehmer sind auf einer digitalen Landkarte auf der Internetseite der bundesweiten Aktion zu finden: www.tagdernachbarn.de .

Die Ehrenamtsagentur selbst geht als guter Nachbar mit eigenem Beispiel voran. Rund um den Aktionstag werden in der näheren Nachbarschaft um die Verwaltungsstellen des Kreises per Postkarten-Aktion Informationen über die eigene Arbeit sowie die Besonderheit dieses Tages verteilt.

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein