Mittwoch, 28. September 2022
's Blättsche Freizeit Kultur Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau gestartet

Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau gestartet

Uraufführung des Stückes "Der Rattenfänger von Hameln"

Intendant Frank-Lorenz Engel begrüßte die Gäste zur Uraufführung vom “Rattenfänger von Hameln” im Amphitheater Hanau. Bild: Elisa Bauer

Uraufführung des Stückes “Der Rattenfänger von Hameln” war am Donnerstagabend im Amphitheater in Hanau. ‘s Blättsche-Mitarbeiterin Elisa Bauer war für unser Regionalportal vor Ort aufmerksame Beobachterin.

Ihren Bericht lest ihr demnächst hier im ‘s Blättsche. Vorab schon mal drei Fotos vom Start, weitere Fotos dann zum Text hier.

Im Jahr 1284 wird die Stadt Hameln von einer Rattenplage heimgesucht. Um die Ratten los zu werden, setzen die Bürger ihre ganze Hoffnung in Abakus, einen fahrenden Händler und Jahrmarktzauberer. Dieser stellt sich jedoch als Schwindler heraus. Da erscheint ein geheimnisvoller Fremder in der Stadt, ein Flötenspieler in buntem Gewand. Er verspricht den Hamelnern, sie von den Ratten zu befreien – für einen unverschämt hohen Geldbetrag. Marie, die Tochter des Bürgermeisters, traut dem Rattenfänger nicht.

Sie ahnt, dass der charmante Spielmann noch aus einem ganz anderen Grund nach Hameln gekommen ist. Nachdem der Rattenfänger die Ratten tatsächlich mit seinem Flötenspiel aus Hameln locken konnte, verweigern die Hamelner ihm die versprochene Belohnung. Seine Rache ist fürchterlich: er entführt die Hamelner Kinder. Nun liegt es an Marie, die Kinder zu retten – und dem Geheimnis des Rattenfängers auf den Grund zu gehen… Eine spannende Geschichte über vergangenes Unrecht und die Kraft der Versöhnung.

Premiere des Stücks “Rattenfänger von Hameln” bei den Brüder-Grimm-Festspielen in Hanau. Ausführlicher Bericht folgt. Bild: Elisa Bauer
- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein