Mittwoch, 30. November 2022
's Blättsche Kruschelschublade Im Getränkemarkt "erwischt"

Im Getränkemarkt “erwischt”

"Daumen hoch" für junge Leute und einen Supermarkt-Mitarbeiter

Von zwei jungen Leuten soll hier mal die Rede sein, die vor einigen Tagen am Leergutautomat eines Klein-Auheimer Getränke-Supermarktes „erwischt“ wurden.

Nämlich dabei „erwischt“, dass sie einen Leergutbon des vorherigen Kunden mit einem nicht unerheblichen Betrag an der Kasse abgaben statt sich das Geld in die eigene Tasche zu verdienen.

Vom Kunden gab es einen „Finderlohn“. Ehrlichkeit, eine Tugend, die heutzutage nicht mehr jeder so ernst nimmt wie die beiden jungen Männer. Daumen hoch!

> Ebenfalls “Daumen hoch” für einen verantwortlichen Supermarkt-Mitarbeiter, der einem Kunden den Betrag eines Leergut-Bons abrechnen ließ, obgleich der Bon im Getränkemarkt verloren ging (oder aus dem Einkaufswagen entwendet wurde).

- Werbung -
Habt Ihr Themen für die ihr euch einsetzen wollt oder „Aufreger“ die euch auf den Nägeln brennen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@blaettsche.de. – Bock dabei zu sein? Infos zu Onlinewerbung unter marketing@blaettsche.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein